Fr, 20. Juli 2018

„Sinnvoll einsetzen“

11.07.2018 10:16

Sportminister holt die 106 Millionen zurück!

Heinz-Christian Strache beantwortet entsprechende parlamentarische Anfrage klipp und klar: „Das Geld kann 2018/2019 verwendet werden!“ ÖOC-Vorstand Kleinmann fordert eine Infrastruktur-Offensive.

Im März berichtete die „Krone“, dass in den Jahren 2009 bis 2015 über 106 Millionen Euro aus dem Sportbudget nicht eingesetzt wurden. Verbände und Sportler reagierten empört. Jetzt die Erleichterung. Die Rücklagen sind laut Sportminister Heinz-Christian Strache „keinesfalls verloren und können im Sport verwendet werden“. Sommerliche Freudenbotschaft für den rot-weiß-roten Sport!

Die 106 Millionen Euro aus dem Sportbudget, die zwischen 2009 und 2015 an Rücklagen angesammelt wurden und schon als „vergessen“ galten, stehen nun doch für Projekte zur Verfügung. Wie die „Krone“ im März berichtete, sind in nur sieben Jahren im Schnitt 15 Millionen Euro aus dem für den Sport vorgesehenen Ministeriumsbudget jährlich nicht zur Verwendung gebracht worden.

Was Empörung bei Verbänden und Sportlern ausgelöst hatte. Jetzt überraschte Sportminister Heinz-Christian Strache mit seiner Antwort auf eine parlamentarische Anfrage von NEOS-Sportsprecher Douglas Hoyos-Trauttmansdorff: „Sie (Anm.: die 106 Mio.) sind für den Sport keineswegs verloren und können, wie ich das auch im Budgetjahr 2018/2019 beabsichtige, für den Sport angesprochen und verwendet werden.“

Erleichterung bei den Sportverbänden
Was Funktionäre, wie etwa Ex-Volleyball-Präsident und ÖOC-Vorstand Peter Kleinmann, freut: „Dass die Mittel endlich im Sport landen sollen, ist super. Jetzt geht es darum, sie sinnvoll einzusetzen!“ Etwa in die Verbesserung der Infrastruktur und in ein multifunktionales Nationalstadion. „Österreich hat die schlechtesten Sportstätten von ganz Europa! Die sind teilsweise zum Schämen“, so Kleinmann. Und damit meint der 70-Jährige nicht nur das längst in die Jahre gekommene Happel-Stadion im Prater.

Anja Richter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Er bleibt PSG treu
Neymar bricht Schweigen und sagt Real Madrid ab!
Fußball International
Kampf um Tickets
Der Ronaldo-Effekt: Alle Juve-Saisonabos sind weg!
Fußball International
Prüfstein Kufstein
Rapids Cup-Debüt: Am Anfang steht eine Rochade
Fußball National
Unglaubliche Preise
Bayern gegen PSG in Klagenfurt: Stars an der Linie
Fußball International
Verteidiger geht
Austria: Kadiri wechselt nach Abu-Dhabi!
Fußball National
Teuerster Goalie
Alisson-Rekordtransfer nach Liverpool offiziell
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.