Di, 20. November 2018

Jetzt auch auf ATV!

20.06.2018 06:00

Unser Talk: „Wie viel Türkei braucht Österreich?“

Wilde Drohungen aus Ankara, von der Türkei bezahlte Prediger und behördliche Schließungen von Moscheen in Wien, Linz und Graz: Geht Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan vor den Wahlen in seinem Land zu weit? Und ist der neue selbstbewusste Kurs der österreichischen Bundesregierung nötig - oder zu riskant? Darüber diskutiert heute, Mittwoch, krone.at-Kolumnistin und #brennpunkt-Moderatorin Katia Wagner ab 19.30 Uhr exklusiv auf ATV und auf krone.at sowie im Facebook-Stream der „Krone“ mit Bundeskanzler Sebastian Kurz.

„Der Kanzler deutete bereits im Vorgespräch an, dass diese Moscheen-Schließungen erst der Anfang einer großen neuen Initiative der Bundesregierung gegen muslimische Einrichtungen seien, die aus dem Ausland finanziert werden“, erwartet sich Katia Wagner konkrete Antworten. Ein wichtiger Punkt dabei: Kann Österreich einen harten Konflikt mit Erdogan riskieren - oder: Wie viel Türkei braucht Österreich?

Walter Feichtinger, Birol Kilic, Susanne Raab
Über die Bedeutung der Türkei im internationalen Kräfteverhältnis liefert dazu Brigadier Mag. Dr. Walter Feichtinger, der Leiter der Landesverteidigungsakademie, eine Analyse: Immerhin ist die Türkei NATO-Mitglied, massiv im Syrien-Konflikt engagiert und Partner der EU im Flüchtlingsabkommen.

Wie die in Österreich lebenden Türken den aktuellen Konflikt mit der Regierung in Ankara sehen, erklärt im #brennpunkt heute Birol Kilic: „Die Pro-Erdogan-Demonstrationen haben den in Österreich lebenden Türken geschadet.“ Der Chef des Türkischen Kulturvereins warnt aber auch: „Niemand soll bitte über den Glauben Politik machen. Glaube ist eine private Sache.“

Als Expertin für Integration diskutiert beim „Krone“-Talk, der heute erstmals auch auf ATV zu sehen ist, Susanne Raab mit: Die Juristin ist Sektionschefin im Integrationsressort des Außenministeriums.

Mitdiskutieren auf krone.at, Twitter und Facebook!
Ab 19.30 Uhr startet unsere große Talkshow auf ATV und auf krone.at - wie immer können Sie natürlich auf Twitter und Facebook mitdiskutieren!

Sämtliche Ausgaben des neuen Talk-Formats (jeden Mittwoch, 19.30 Uhr, hier auf krone.at und auf ATV) zum Nachsehen sowie Highlight-Videos finden Sie unter krone.at/brennpunkt.

Richard Schmitt
Richard Schmitt

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Ich habe überlebt“
Nach Horror-Crash: Flörsch meldet sich zurück
Motorsport
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Video Show Brennpunkt
Wegen Scheich-Deal
Ex-Boss Blatter: „Infantino missbraucht die FIFA“
Fußball International
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National
OeNB-Boss verärgert
Bankenaufsicht geht von Nationalbank an FMA
Österreich
„Prorussische Haltung“
USA teilen wegen FPÖ weniger Geheiminfos
Österreich
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.