So, 16. Dezember 2018

Dach beschädigt

16.06.2018 16:08

Grazer Uhrturm wurde voll vom Sturm getroffen

Erst nach und nach wird das ganze Ausmaß der Schäden, die die heftigen Unwetter am Dienstag und am Mittwoch in der steirischen Landeshauptstadt angerichtet haben, bekannt. Der Uhrturm, der Glockenturm, das Starcke-Haus und der Kiosk auf dem Schloßberg sind stark beschädigt worden. Man kann von Glück reden, dass dabei niemand verletzt wurde.

Wie bereits berichtet, wurde bei den Unwettern in dieser Woche auch das Grazer Wahrzeichen ordentlich in Mitleidenschaft gezogen. Der Sturm hat große Löcher in das Uhrturm-Dach gerissen. Das Gleiche passierte bei der „Liesl“, wie der Glockenturm genannt wird, und beim Starcke-Haus. Die Stellen wurde mit Planen abgedeckt, um zu verhindern, dass es hineinregnet.

25 Bäume wurden auf dem Schloßberg entwurzelt. Einer ist auf das Dach des Kiosks bei der Kanonenbastei gekracht. Auch die Geschäftsräume wurde getroffen. Zum Glück entstand nur Sachschaden.

Denkmalschutz erschwert Sanierung
Alles zusammengerechnet dürfte dieser laut der Stadt Graz 30.000 Euro ausmachen, die Erhebungen sind noch im Laufen. „Sobald sie abgeschlossen sind, werden wir uns an die Sanierung der Schäden auf unserem Schloßberg machen“, sagt der zuständige Stadtrat Günter Riegler (VP).

Es wird wohl eine Weile dauern, bis alles repariert ist. Man könne ja nicht jeden x-beliebigen Dachziegel verwenden, schließlich stehe alles unter Denkmalschutz und es sei gar nicht so einfach, die passenden zu bekommen, heißt es.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Zustimmung bei Wählern
SPÖ fordert Abschaffung von Steuer auf Mieten
Politik
Lustig oder peinlich?
Gabalier: „Chefredakteure als Esel und Ochse“
Video Musik
Reaktionen nach Sturz
Die Ski-Welt leidet mit verunglücktem Gisin
Wintersport
Harald Lechner
Derby-Schiri: Dreimal Gelb-Rot für Grün-Weiß
Fußball National
„Krone“-Spendenaktion
Wärme als Inbegriff für Sehnsucht!
Österreich
Advent im Schwarzwald
Ravennaschlucht: Idylle im Wintermärchen
Reisen & Urlaub
Steiermark Wetter
-5° / 0°
heiter
-5° / -0°
wolkig
-6° / 1°
heiter
-3° / -1°
stark bewölkt
-9° / -1°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.