Di, 23. Oktober 2018

Straßen in Murau

04.06.2018 11:56

Baustellen: Alter Asphalt wird wiederverwendet

Am Montag fuhren auf der B 97 bei Murau die Bagger auf. Die Straße wird auf einer Länge von fast zwei Kilometern verbreitert und saniert. Das Fräsgut, sprich der Recyclingsasphalt, wird gleich wiederverwendet: bei einer Sanierung von 1,5 Kilometern der Sölkpassstraße.

Laut Projektleiterin Daniela Jauk von der Landesfachabteilung A16 wird auf der B 97 auch die gesamte Entwässerung erneuert, sprich sämtliche Rohrquerungen, Schächte und Drainagen. Saniert wird auch eine 132 Meter lange und bis zu 3,5 Meter hohe Stützmauer, Felswände werden zur Sicherheit vernetzt.

Beide Sanierungsvorhaben sollen Ende September fertig sein und kosten 1,2 Millionen Euro, so Verkehrslandesrat Anton Lang. In beiden Abschnitten wird der Verkehr während der Bauzeit wechselweise angehalten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.