Polizei geholt

Janet Jackson in Angst um ihren kleinen Sohn!

Adabei
04.06.2018 10:10

Angst um ihr Baby! Janet Jackson hat zwar das Sorgerecht für ihren Sohn Eissa, doch die Besuchsregelung besagt, dass sie den Kleinen jedes zweite Wochenende an Ex-Ehemann Wissam Al Mana abgeben muss, sofern der in Los Angeles ist. Doch wohl ist Jackson dabei ganz und gar nicht.

Dass Jackson dem Vater ihres Kindes nicht über den Weg traut, belegt jetzt, dass sie ihm die Polizei auf den Hals hetzte, wie „Enterpress News“ berichtete.

Vater „aggressiv“
Laut eines Insiders bei „TMZ“ hatte die Sängerin den 911-Notruf gewählt und die Beamten angefleht, nach dem Rechten zu schauen. Sie wollte durch eine Nanny erfahren haben, dass Al Mana laut Polizeibericht „sich aggressiv gegenüber dem Kind verhalten hat“.

Janet Jackson bei der "OUT100 Music Icon Award"-Gala (Bild: www.PPS.at)
Janet Jackson bei der "OUT100 Music Icon Award"-Gala

Die Beamten erschienen in der Suite von Al Mana im Nobu-Hotel in Malibu, konnten aber keine Gefahr für das Kind feststellen. Der Insider: „Die Cops haben Janet gesagt, sie und ihr Ex-Ehemann sollten ihre Probleme in Zukunft besser zivilgerichtlich regeln.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele