Mo, 18. Juni 2018

Liverpool-Goalie:

31.05.2018 12:39

„Totale Stille in der Kabine und im Flugzeug“

Der ungarische Torhüter des FC Liverpool, Adam Bogdan, stand zwar nicht im Kader, begleitete aber seine Mannschaft nach Kiew zum Finale der Champions League und zurück. Was er dort sah, wird er so schnell nicht wieder vergessen. 

Das Ganze erscheint ihm im Nachhinein völlig surreal: „Alle waren so positiv vor dem Finale, brandneues, sytlishes Trainings-Gewand hatten wir bekommen, jeder hatte auf eine große Feier in Liverpool gehofft. Und dann wurde eine persönliche Tragödie aus dem Spiel. Bogdan zum ungarischen TV-Sender “Sport-TV„: “Das Drama war nicht, dass Real uns geschlagen hatte. Nein, es war viel eher das Drama des Loris Karius. Im Flugzeug herrschte betretenes Schweigen, wir waren um etwa fünf Uhr am Morgen in Liverpool gelandet, dann erst begann man darüber zu sprechen, was im Spiel geschehen war. Zum Beispiel über das Foul von Ramos gegen Salah."

Bogdan, der von Jürgen Klopp aussortiert wurde, versuchte seinen Torhüter-Kollegen zu trösten. Eine Entscheidung bezüglich Karius wird es erst am Anfang der nächsten Saison geben. Bis dahin wird aber noch viel Gras über dieses Champions-League-Finale wachsen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.