Mi, 15. August 2018

Sommerurlaub

24.05.2018 12:30

Die beliebtesten Reiseziele 2018

Die Hauptreisezeit ist angebrochen und viele Österreicherinnen und Österreicher sind auf der Suche nach dem passenden Reiseziel. Um vielleicht neue und unbekannte Länder entdecken zu können, lohnt es sich, den Blick auf die beliebtesten Ziele in diesen Tagen zu lenken. Wohin zieht es die Menschen am ehesten, wenn sie auf der Suche nach Ruhe, Sonne und Entspannung sind?

Italien
Es ist kaum eine Überraschung, dass sich Italien in der Liste der beliebtesten Reiseziele befindet. Einerseits ist dies mit Sicherheit der geringen geographischen Distanz geschuldet, die zurückgelegt werden muss, um vor Ort das „Dolce Vita“ zu genießen. Breit gefächert sind auch die Zielgruppen, die sich Jahr für Jahr für einen Besuch entscheiden. Dabei sind ältere Ehepaare genauso in Italien vertreten, wie Familien mit kleinen Kindern aus Österreich oder aber Teenager, die sich auf ihre ersten Reisen ohne Eltern begeben. Dieses große Publikum, das mit den Angeboten angesprochen werden kann, ist zu einem wesentlichen Teil für die Beliebtheit Italiens verantwortlich, wie wir sie in diesen Tagen wahrnehmen können.

Natürlich empfiehlt es sich, in Italien nicht immer auf den gleichen Pfaden zu wandeln. Schließlich gibt es einige bekannte Reiseziele, die zumindest in der Hauptsaison unter großen Touristenmassen ächzen. In Venedig wird es deshalb ebenso schwer, ein ruhiges Plätzchen zu finden, wie in Florenz oder Rom. Wer dagegen etwas Abstand von diesen Metropolen nimmt und sich zum Beispiel ins toskanische Hochland begibt, der kann Italien nach wie vor von seiner authentischen Seite erleben, die einst für die große Beliebtheit sorgte. Hier gelangen Sie zu einem Reiseblog, der Reise- und Geheimtipps für Italien & andere beliebte Urlaubsziele vorstellt.

Kroatien
Das besondere Flair des Mittelmeers bringt auch Kroatien in besonderer Weise auf den Punkt. Besonders die wunderschönen Küstenlandschaften, die von steil abfallenden Felswänden geprägt sind, nehmen bei vielen Menschen einen festen Platz im Gedächtnis ein. Für Österreicher bietet sich der zusätzliche Vorteil, dass die Anreise bereits mit dem PKW innerhalb eines absehbaren Zeitfensters bewältigt werden kann. Auf diese Weise ist dafür gesorgt, dass der eigene Trip von einem noch größeren Komfort geprägt ist.

Weiterhin ist Kroatien dazu in der Lage, unterschiedlichen Arten von Urlaub die ideale Grundlage zu liefern. Auf der einen Seite ist es auf dem Festland möglich, einen authentischen Einblick in das kroatische Leben zu bekommen. Dabei spielen auch Kultur und Geschichte der Orte immer wieder eine große Rolle. Ebenfalls wäre es möglich, sich auf der Suche nach Sonne und Strand in typische Urlaubsregionen Kroatiens, wie zum Beispiel Dalmatien, zu begeben. Dort bietet sich die Gelegenheit, auf eine touristische Infrastruktur der ersten Güteklasse zurückzugreifen. Wer sich zudem etwas abseits der touristischen Hochburgen bewegt, der läuft nicht Gefahr, in Besuchermassen erstickt zu werden.

Beliebte Fernreisen nach Ägypten
Besonders die günstigen Flugpreise sind dafür verantwortlich, dass auch Flugreisen für Österreicher im Jahr 2018 eine wichtige Rolle spielen. Zu den beliebtesten Zielen, die zum Beispiel vom Flughafen Wien direkt angeflogen werden, zählt Ägypten. In den vergangenen Jahren gelang es dem Urlaubsland, sich mehr und mehr von den politischen Unruhen der vergangenen Jahre zu erholen. Auch aus diesem Grund war es möglich, wieder an touristischer Beliebtheit zu gewinnen. Inzwischen gibt es zahlreiche Besucher, die zum Beispiel einen Einblick in die besondere ägyptische Geschichte gewinnen möchten. Kein anderes Land hat die Gelegenheit, auf eine so lange und gut erforschte Historie zu blicken, wie dies in Ägypten der Fall ist.

Doch es sind nicht nur Kultur und Geschichte, die in diesen Tagen so viele Besucher aus Österreich nach Ägypten locken. Auf der anderen Seite schätzen die Touristen das wunderbar warme Klima, welches fast das ganze Jahr über die Chance bietet, einen Badeurlaub zu verbringen. Dafür sorgen neben den angenehmen Temperaturen auch die geringen Niederschlagsmengen, die genügend Sonnenschein bereithalten. An den Stränden entlang der Küste entwickelten sich in den vergangenen Jahren zahlreiche Unterkünfte, die für breit gefächerte Auswahlmöglichkeiten vor Ort sorgen. Dabei handelt es sich um einen weiteren Pluspunkt, der dafür spricht, das derzeit beliebteste Ziel von Flugreisen nicht außer Acht zu lassen, sondern seine Schönheiten und Besonderheiten selbst zu entdecken.

Höhere Investitionen in die Tourismusbranche
Tatsächlich boomt der Tourismus in Österreich in diesen Tagen in besonderer Form. Besonders die gute wirtschaftliche Lage war dafür verantwortlich, dass die Bundesbürger zuletzt eher dazu bereit waren, ihre Ersparnisse in Reisen und neue Erlebnisse zu investieren. So war es einerseits innerhalb Österreichs möglich, den Tourismus wirtschaftlich zu stärken. Profiteure sind jedoch auch die Länder, die aufgrund ihrer Besonderheiten zum Ziel der Reisen werden. Dort ist es vielerorts bereits gelungen, den Tourismus zu einem zweiten wichtigen Standbein für die Menschen vor Ort zu machen. Bewegt sich diese Entwicklung in einem gesunden Rahmen, so ist es definitiv möglich, dadurch einen positiven Einfluss auf verschiedene Regionen zu nehmen.

Inzwischen liegen die Ausgaben innerhalb des Urlaubs durchschnittlich bei über 70 Euro pro Tag. Dabei spielt besonders das individuelle Reisen aktuell eine wichtige Rolle. Mit dem Ziel, auf eigenen Pfaden zu wandeln und die Planungen nicht einfach dem Reiseveranstalter zu überlassen, bekommen die Aufenthalte im Ausland in der Regel eine sehr persönliche Note. Längst haben sich auch die Tourismusunternehmen auf eine solche Entwicklung eingestellt, an der sie auch in Zukunft profitieren und ihre Existenz sichern möchten.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.