Mo, 23. Juli 2018

Während sie schliefen:

20.05.2018 16:09

Camper beim VW Käfer- und Buggytreffen geplündert

Der Dieb kam, während seine Opfer schliefen: Acht Camper wurde in Ottenschlag im Mühlviertel während des VW Käfer- und Buggytreffens ausgeplündert. Der Gauner entkam mit Bargeld, Handys, Zigaretten und auch Schuhen!

In Zelten, Bussen und Wohnwagen übernachteten die Fans der Kultautos am Gelände und schliefen tief und fest, als der Dieb kam. Der öffnete acht „Behausungen“ und war dabei so leise, dass kein einziges Opfer munter wurde.

Am Morgen Taten bemerkt
In aller Ruhe nahm der Dieb an sich, was er erwischen konnte. Neben offensichtlichen Wertgegenständen auch Schuhe. Erst am Morgen bemerkten die Camper, dass sie ausgeplündert worden waren und meldeten die Taten beim Veranstalter. Als dieser erkannte, dass ein Serientäter am Gelände unterwegs war, holte er sofort die Polizei. Diese bittet jetzt um Zeugenhinweise.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.