Di, 23. Oktober 2018

Opa ließ ihn lenken

07.04.2018 11:47

Bub (6) überrollt Zwillingsbruder mit Traktor

Tragödie am Freitagnachmittag im steirischen Fehring: Ein sechs Jahre alter Bub wurde auf einer Wiese von einem Traktor überrollt, an dessen Steuer sein Zwillingsbruder saß. Der Großvater der Buben hatte das Kind das Fahrzeug lenken lassen, während der Bruder in der Frontladerschaufel saß. Nach einem abrupten Bremsmanöver stürzte der Sechsjährige heraus und das Unglück nahm seinen Lauf ...

Zum folgenschweren Unfall kam es am Freitagnachmittag auf dem Anwesen des 60-jährigen Großvaters in Fehring. Der Mann hatte einen der beiden Brüder ans Steuer des Traktors gelassen und am Beifahrersitz Platz genommen, während sich der andere Bub in die Frontladerschaufel setzte, die etwa einen halben Meter angehoben war.

Das Trio fuhr daraufhin auf dem Grundstück umher, als es gegen 17 Uhr zum Unglück kam: Der Sechsjährige am Steuer ging plötzlich mit dem Fuß vom Gaspedal, woraufhin das Gefährt stark abbremste und der Sechsjährige in der Frontladerschaufel das Gleichgewicht verlor.

Kind vom rechten Vorderrad erfasst
Er stürzte zu Boden, gleichzeitig stieg dessen Bruder wieder aufs Gas und erfasste das Kind mit dem rechten Vorderrad des Traktors und überrollte es. Der Sechsjährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.