Fr, 22. März 2019
23.10.2009 15:59

Alarm um 2.22 Uhr

Aus Schlaf gerissen: Hotel in Tux binnen Minuten evakuiert!

Um exakt 2.22 Uhr ist am Freitag der Besitzer des Hotels "Eden am grünen Tor" in Tux-Juns von der Brandmelde-Alarmanlage geweckt worden. Er entdeckte dichten Rauch, aber kein Feuer. Binnen kürzester Zeit war das Haus mit seinen 30 Gästen evakuiert.

"Ich wurde von der Alarmanlage aus dem Schlaf gerissen und bin aus dem Bett gesprungen. Dann bin ich dem beißenden Rauchgeruch nachgegangen. Aus dem Speisesaal schlug mir eine dichte Rauchwolke entgegen. Ich habe sofort einen Notruf abgesetzt", berichtet der Hotelier der "Krone". Was danach ablief, bezeichnet der Tuxer Feuerwehrchef Bernhard Kofler als "mustergültig". 

Durch den schrillen Alarmton waren die meisten Gäste von selbst erwacht und zur Rezeption geflüchtet. "Drei Gäste haben wir durch einen Anruf ins Zimmer verständigt, zwei mussten wir wecken. Binnen Minuten war das Haus geleert, die Gäste in einem Nachbarhaus untergebracht", so der Hotelier, der betont: "Entgegen anders verbreiteten Meldungen hat es keine Panik gegeben."

"Es roch nach verbranntem Plastik"
Die Feuerwehr Tux war mit 50 Mann und fünf Fahrzeugen ausgerückt. Kofler: "Es gab kein Feuer, sondern nur dichten Rauch.  Es roch nach verbranntem Plastik. Mit einer Wärmebildkamera, die wir aus Mayrhofen über Abschnittskommandant Hansjörg Eberharter anforderten, konnten wir ein Feuer unter der Holzdecke ausschließen. Wir haben das Gebäude durchlüftet und den Einsatz gegen 3.30 Uhr beendet."

Bereits in den Morgenstunden begab sich eine Elektrofirma auf die Suche nach der möglichen Ursache – leider vergeblich...

von Günther Krauthackl, Tiroler Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
„Unverdiente Pleite“
Arnautovic nach Fehlstart: „Ich bin richtig sauer“
Fußball International
Ski-Star im Talk
Feller als Abfahrer? „Da würd`s mich nimmer geben“
Video Show Stiegenhaus
Niederlande souverän
Müder EM-Quali-Start von Vizeweltmeister Kroatien
Fußball International
1:1 gegen Slowenien
Herzog holt mit Israel nach 0:1-Rückstand Punkt
Fußball International
ÖFB-Team verliert 0:1
Heimpleite! Polen vermasseln uns den Quali-Auftakt
Fußball International
EM-Aufwärmphase
Österreichs U21 überzeugt mit 0:0 in Italien!
Fußball International
„Stammen vom Affen ab“
Das sagen die „Dancing Stars“ zu Rassimus-Vorwurf
Video Show Adabei-TV
Tirol Wetter
1° / 18°
heiter
0° / 17°
heiter
0° / 14°
wolkig
0° / 17°
heiter
0° / 18°
heiter

Newsletter