26.03.2018 10:53 |

McLaren überrascht

Alonso-Kampfansage: Red Bulls sind nächstes Ziel!

Es war ein spannender F1-Saisonauftakt in Melbourne mit einem jubelnden Sebastian Vettel als Sieger. Auch das Mittelfeld in der Formel 1 scheint dichter beisammen. Beide Haas-Boliden lagen bis zu einem peinlichen Boxen-Fauxpas auf Top-fünf-Kurs. McLaren, Renault und Force India fuhren sehr ähnliche Rundenzeiten. Fernando Alonso machte sein fünfter Platz stolz, nachdem McLaren im Winter von Honda- auf Renault-Motoren umgesattelt hatte.

„Die Red Bulls sind unser nächstes Ziel“, gab sich der Spanier angriffig. Mit dem fünften Rang stellte er gleich im ersten Rennen der neuen Saison sein bestes Ergebnis in drei McLaren-Jahren ein. Sein Teamkollege Stoffel Vandoorne wurde Neunter, holte somit auch gleich im ersten Lauf WM-Punkte.

„Es wird noch viel mehr von McLaren kommen. Es war erst das erste Rennen, das erste Rennen auch für die Kombination McLaren und Renault. Wir haben noch nicht das Maximum aus dem Paket herausgequetscht und alles optimiert. Da wird noch mehr Performance kommen“, kündigt Alonso an.

Red Bull schnell, aber glücklos
Für Red Bull Racing hat es beim Großen Preis von Australien nicht zum erhofften Stockerlplatz gereicht, vom Speed her war der RB14 aber vorne zu finden. „Es war definitiv ein vielversprechender Start in die Saison“, sagte der Melbourne-Vierte Daniel Ricciardo, der auch die schnellste Runde hinlegte. Der sechstplatzierte Max Verstappen hatte sich den Formel-1-Auftakt hingegen anders vorgestellt. Ob Alonso mit den beiden RB-Piloten mithalten kann, werden die kommenden Rennen zeigen …

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.