Mo, 16. Juli 2018

Cafè-Eröffnung

21.03.2018 06:30

Herr Leopold bringt den Wiener Schmäh

Im historischen Robinighaus in der Salzburger Wiener-Philharmoniker-Gasse eröffnet ein junges Gastronomen-Paar diesen Samstag ihr neues Kaffeehaus nach Wiener Tradition. Genau an jenem Ort, wo einst Mozart und sein Vater Leopold ein und aus gingen, bedient treffenderweise „Herr Leopold“ fortan seine Gäste.

In die Mozartstadt verliebt haben sich Justus Holzmann und seine seine Lebensgefährtin Soraya Kühlwein aus Würzburg bei den wiederkehrenden Besuchen ihrer hierorts lebenden Eltern. „Wir wollten uns in Salzburg selbstständig machen und waren auf der Suche nach einem kleinen Betrieb. Mit der Übernahme des ,Café Schatzi’ haben wir vor zwei Jahren unsere ersten Erfahrungen gesammelt“, erzählt Helga, dass sich ihnen nach der Schließung des benachbarten Trachtengeschäfts Mirabell Plummer plötzlich eine tolle Chance geboten hat. Kurzerhand wurde das rosa eingerichtete „Café Schatzi“ von 30 auf 80 m2 erweitert, saniert und ein eigenes Konzept entwickelt.

Entstanden ist „Herr Leopold“ in der Wiener-Philharmoniker-Gasse 1 – alles andere als ein „Hipster“-Café. „Kaffeehäuser sind zwar nach wie vor cool, die Locations allerdings verstaubt. Die Zielgruppe liegt bei 60 plus“, stellte das Paar während ihrer Recherche in Österreichs Hauptstadt fest.

Mit der Neuinterpretation der Vertäfelung, grünem Marmor und Parkett bringt das Gastronomen-Duo Schwung ins Innere. Wofür steht Kaffeehauskultur? „Es sind nicht die Torten und Leute, es ist der Herr Ober mit seinem Schmäh. So kamen wir zum Markennamen von Herrn Leopold“, sagt Justus Holzmann.

Ab Samstag, 24. März, werden neben Melange und Sachertorte auch Buchteln und Strudeln, die täglich frisch im Backofen vor Ort gemacht werden, angeboten. Wer es lieber würziger mag, hat die Wahl zwischen handgemachtem Sauerteigbrot belegt mit Trüffel-Ei, Forellenaufstrich etc.

Sandra Aigner
Sandra Aigner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.