10.03.2018 08:27 |

Pöltl jubelt

„Was für ein Spiel!“ Toronto gewinnt Gipfeltreffen

Das Gipfeltreffen in der NBA in der Nacht auf Samstag (MEZ) ist an die Toronto Raptors gegangen. Die Kanadier bezwangen die Houston Rockets 108:105. Sie landeten damit den siebenten Erfolg hintereinander und beendeten gleichzeitig die eindrucksvolle Serie der Texaner von zuletzt 17 Siegen.

Die Partie im Air Canada Centre hatte ganz nach dem Geschmack der Raptors-Fans begonnen. 32:16 für die Gastgeber hieß es nach den ersten zwölf Minuten des Schlagers. Der Leader der Eastern Conference dominierte den NBA-Spitzenreiter. Ab dem dritten Viertel jedoch schmolz der früh erarbeitete Vorsprung der Kanadier, die bei etwas mehr als zwei Minuten Restspielzeit sogar den 102:102-Ausgleich hinnehmen mussten.

Ein Treffer von DeMar DeRaozan sowie je zwei Freiwürfe von Kyle Lowry (insgesamt 30 Punkte) und Jonas Valanciunas stellten dann den viel bejubelten Erfolg der Raptors sicher. Auf der Gegenseite scorte nur mehr Eric Gordon aus der Distanz. Ein Dreipunkte-Versuch von Houston-Superstar James Harden (40 Zähler) mit der Schlusssirene verfehlte sein Ziel deutlich.

Pöltl jubelt
„Was für ein Spiel!“, jubelte auch Jakob Pöltl. „Im Kampf der beiden Conference-Spitzenreiter konnten wir die Houston Rockets 108:105 bezwingen und ihre 17 Spiele andauernde Siegesserie beenden! Sie haben nach einem großen Rückstand ausgleichen können, aber wir haben am Ende Ruhe bewahrt.“ Der 22-jährige Wiener kam 19:14 Minuten zum Einsatz. Er verzeichnete zwei Punkte, vier Rebounds, zwei Assists und zwei Steals.

Toronto hat nach dem 129:113 in Texas vom 17. November 2017 somit beide Saisonduelle mit den Rockets für sich entschieden. Im laufenden Spieljahr können die beiden Teams frühestens in der Finalserie wieder aufeinandertreffen. Nächster Gegner der Raptors sind am Sonntag (19.00 Uhr MEZ) auswärts die New York Knicks.

Die Golden State Warriors konnten aus der Niederlage des NBA-Spitzenreiters kein Kapital schlagen. Der Titelverteidiger verlor bei den Portland Trail Blazers, die nun Spiele in Serie gewonnen haben, trotz 40 Punkten von Kevin Durant 108:125. Die zuletzt zehn Mal hintereinander siegreichen New Orleans Pelicans mussten sich den Washington Wizards 97:116 geschlagen geben.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
4. Bundesliga-Runde
LIVE: Salzburg kommt - gelingt SKN die Sensation?
Fußball National
Duell mit Mattersburg
LIVE: Findet der WAC auf die Siegerstraße zurück?
Fußball National
Die Deutschland-Spiele
LIVE: Zwei Blitz-Tore in Dortmund ++ Glasner führt
Fußball International
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Liverpool wartet
LIVE: Hasenhüttl gegen „beste Mannschaft Europas“
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Spielplan
15.08.
16.08.
17.08.
18.08.
19.08.
20.08.
21.08.
22.08.
23.08.
24.08.
Österreich - Bundesliga
LASK
17.00
WSG Tirol
Wolfsberger AC
17.00
SV Mattersburg
Spusu SKN St. Polten
17.00
FC Salzburg
Österreich - Regionalliga Ost
SC Wiener Neustadt
17.30
SV STRIPFING
SV Leobendorf
19.00
Wiener Viktoria
Österreich - Regionalliga Mitte
SC Kalsdorf
19.00
FC Wels
USV Weindorf St. Anna am Aigen
19.00
FC Gleisdorf 09
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
LIVE
FC Augsburg
Bayer 04 Leverkusen
LIVE
SC Paderborn 07
VfL Wolfsburg
LIVE
1. FC Köln
Werder Bremen
LIVE
Fortuna Düsseldorf
SC Freiburg
LIVE
1. FSV Mainz 05
Borussia Mönchengladbach
18.30
FC Schalke 04
England - Premier League
Arsenal FC
2:1
Burnley FC
Aston Villa
LIVE
AFC Bournemouth
Brighton & Hove Albion
LIVE
West Ham United
Everton FC
LIVE
Watford FC
Norwich City
LIVE
Newcastle United
Southampton FC
LIVE
Liverpool FC
Manchester City
18.30
Tottenham Hotspur
Spanien - LaLiga
RC Celta de Vigo
17.00
Real Madrid
CF Valencia
19.00
Real Sociedad
RCD Mallorca
20.00
SD Eibar
CD Leganés
21.00
CA Osasuna
CF Villarreal
21.00
Granada CF
Frankreich - Ligue 1
FC Nantes
17.30
Olympique Marseille
FC Metz
20.00
AS Monaco
FC Toulouse
20.00
Dijon FCO
Olympique Nimes
20.00
OGC Nice
SC Amiens
20.00
Lille LOSC
FC Girondins Bordeaux
20.00
Montpellier HSC
Türkei - Süper Lig
Genclerbirligi SK
18.15
Caykur Rizespor
Sivasspor
20.45
Besiktas JK
Kayserispor
20.45
Alanyaspor
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
17.30
Gil Vicente FC
CF Belenenses Lisbon
20.00
Benfica Lissabon
FC Porto
22.30
Vitoria Setubal
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
18.30
Ajax Amsterdam
ADO Den Haag
18.30
Sparta Rotterdam
FC Emmen
20.45
SC Heerenveen
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
RSC Anderlecht
Yellow-Red KV Mechelen
20.00
Cercle Brügge
Waasland-Beveren
20.30
KRC Genk
Russland - Premier League
FC Ural Jekaterinburg
1:3
FC Krylia Sovetov Samara
FC Tambov
15.30
FC Krasnodar
FC Zenit St Petersburg
18.00
Republican FC Akhmat Grozny
Ukraine - Premier League
Vorskla Poltawa
1:1
SC Dnipro-1
SFC Desna Tschernihiw
LIVE
Kolos Kovalivka
Österreich - Bundesliga
FK Austria Wien
17.00
FC Admira Wacker Modling
SK Sturm Graz
17.00
SK Rapid Wien
SCR Altach
17.00
TSV Hartberg
Österreich - 2. Liga
SC Austria Lustenau
10.30
Grazer AK
Deutschland - Bundesliga
Eintracht Frankfurt
15.30
TSG 1899 Hoffenheim
1. FC Union Berlin
18.00
RB Leipzig
England - Premier League
Sheffield United
15.00
Crystal Palace
Chelsea FC
17.30
Leicester City
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
17.00
UD Levante
RCD Espanyol Barcelona
19.00
FC Sevilla
Real Betis Balompie
21.00
Real Valladolid
Atlético Madrid
22.00
CF Getafe
Frankreich - Ligue 1
AS Saint-Étienne
15.00
Stade Brestois 29
Stade Reims
17.00
Racing Straßburg
FC Stade Rennes
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Atiker Konyaspor 1922
18.15
Ankaragucu
Malatya Bld Spor
20.45
Basaksehir FK
Kasimpasa
20.45
Trabzonspor
Goztepe
20.45
Antalyaspor
Portugal - Primeira Liga
FC Pacos Ferreira
17.00
CD Santa Clara
CD das Aves
17.00
CS Maritimo Madeira
Vitoria Guimaraes
19.30
Boavista FC
Sporting CP
22.00
Sporting Braga
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
12.15
Willem II Tilburg
FC Twente Enschede
14.30
RKC Waalwijk
Feyenoord Rotterdam
16.45
FC Utrecht
AZ Alkmar
16.45
FC Groningen
Heracles Almelo
20.00
PSV Eindhoven
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
14.30
Royal Excel Mouscron
Royal Antwerpen FC
18.00
St. Truidense VV
KAA Gent
20.00
KV Oostende
Russland - Premier League
FC Rubin Kazan
13.00
FC Arsenal Tula
FC Ufa
15.30
FK Rostow
FC Dinamo Moskau
18.00
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
FC Olimpik Donezk
16.00
Karpaty Lemberg
FC Zorya Lugansk
18.30
FC Olexandrija
FC Lviv
18.30
FC Shakhtar Donetsk
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
Manchester United
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
19.00
Gazisehir Gaziantep FK
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
21.15
Portimonense SC
Belgien - First Division A
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Charleroi SC
Russland - Premier League
FC Spartak Moskau
19.00
ZSKA Moskau

Newsletter