21.02.2018 10:29 |

Ladendieb überführt

Kalbsleber als Obst getarnt - 208.000 Euro Strafe

Weil ein Deutscher in einem Supermarkt mehrmals teure Kalbsleber in Obstsackerl eingepackt und anschließend auch als solches kostensparend verrechnet hatte, stand der 58-Jährige vor nun Gericht. Es setzte eine Rekordstrafe von 208.000 Euro für den Kunden. Die Diebstähle im Ausmaß von 13 bis 47 Euro hatte der Angeklagte eigentlich gar nicht nötig – er soll über monatliche Einkünfte von mindestens 24.000 Euro verfügen.

War es der Nervenkitzel, beim "Etikettenschwindel" erwischt werden zu können? Über die Gründe für seine Taten schwieg sich der Angeklagte beim Gerichtstermin jedenfalls aus. Fest steht nur: Der Kunde hatte mindestens viermal in einem Monat in einem Supermarkt in München-Haidhausen Kalbsleber getarnt und schließlich als billigeres Obst abgewogen und verrechnet. Beim Zahlen an einer Selbstbedienungskasse fiel der Betrug anfangs nicht auf.

Vor Gericht zeigte sich der Ladendieb schließlich geständig. Er ist für die Behörden kein Unbekannter: Wegen Steuerhinterziehung fasste er bereits eine Freiheitsstrafe sowie eine Geldstrafe von 400.000 Euro aus.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen