Do, 19. Juli 2018

Freude über Abschied

30.01.2018 08:18

Tatjana Gsell musste das Dschungelcamp verlassen

Nach zwei Tagen ohne Rausschmiss ist Tatjana Gsell (46) am Montagabend aus dem RTL-Dschungelcamp geflogen. Die Society-Lady bekam die wenigsten Anrufe der Zuschauer und freute sich sichtlich über ihren Abschied. Eigentlich hatte sich Schlagersängerin Tina York (63) seit Tagen gewünscht, das Camp verlassen zu dürfen.

Damit kämpfen nun noch sieben C-Promis darum, am Samstag die zwölfte Staffel der Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" zu gewinnen. Zwei Tage lang musste kein Camper den australischen Dschungel verlassen, weil Ex-Fußballprofi Ansgar Brinkmann (48) und Transgender-Model Giuliana Farfalla (21) freiwillig ihre Sachen gepackt hatten. Außerdem schieden bereits Schauspielerin Sandra Steffl (47, "Rossini") und Soulsänger Sydney Youngblood (57, "Sit And Wait") aus.

Heiratsantrag rührte zu Tränen
In der jüngsten Ausgabe rührten Briefe ihrer Liebsten die Camper zu Tränen. Trash-TV-Star Matthias Mangiapane (34) bekam dabei einen Heiratsantrag seines Lebensgefährten Hubert Fella, mit dem er seit 2012 verlobt ist.

In der Dschungelprüfung holten Sänger Daniele Negroni (22) und Ex-"Bachelor"-Zicke Kattia Vides (29) drei Sterne. Außerdem sorgte ein erneuter Zigarettenentzug kurzzeitig für dicke Luft im Camp, vor allem bei Kettenraucher Negroni. Die Camper hatten zuvor wiederholt gegen Regeln verstoßen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.