Di, 14. August 2018

Infight geht weiter

06.01.2018 11:28

„Clown“ Conte kontert Mourinho: „Senile Demenz!“

Antonio Conte und Jose Mourinho werden keine guten Freunde mehr. Der verbale Schlagabtausch der Coaches von Chelsea und Manchester United ging am Freitag munter weiter. Nachdem Mourinho bei einem Pressetermin erklärt hatte, sich an der Seitenlinie nicht "wie ein Clown" aufführen zu müssen, sah Conte dies als Angriff auf seine Person. Der Italiener bezichtigte Mourinho danach der senilen Demenz.

Er kenne den englischen Begriff nicht, es würde sich bei Mourinhos Ausführungen wohl um "demenza senile" handeln, meinte Conte. "Wenn man vergisst, was in der Vergangenheit passiert ist", meinte der ehemalige Juventus-Trainer. Bei Chelsea bemühte man sich, die Äußerung zu relativieren. Conte habe Vergesslichkeit gemeint, hieß es. Mourinho antwortete nach dem 2:0 im FA-Cup gegen Derby am Abend darauf. Er habe den Begriff Clown nicht auf Conte bezogen. Demnach sei die diesbezügliche Fragestellung an seinen Widersacher falsch gewesen.

Seitenhieb wegen Spielmanipulation
"Die Medien sollten sich entschuldigen", sagte Mourinho. Er mache Conte keinen Vorwurf. "Ja, ich habe in der Vergangenheit Fehler an der Seitenlinie begangen", erklärte Mourinho, stichelte aber umgehend weiter: "Was mir aber nie passiert ist, ist, dass ich wegen Spielmanipulation gesperrt werde. Das wird auch nie passieren." Conte war Sportbetrug vorgeworfen worden, weil er die Manipulation eines Spiels in seiner Zeit als Trainer bei Siena (2010 bis 2011) nicht gemeldet haben soll. Er wurde am Ende aber freigesprochen.

Hängt Mourinho noch an Chelsea?
Zwischen den beiden Star-Coaches herrscht schon seit Längerem angespannte Stimmung. Laut Conte beschäftige sich Mourinho zu sehr mit dem Geschehen bei seinem Ex-Klub Chelsea. Er sei "deshalb ein wenig verärgert", sagte Conte am Freitagnachmittag. "Wenn man mit mir kämpfen will, bin ich bereit." Im November hatten er und Mourinho vor dem Liga-Duell nicht die Hände geschüttelt. Im vergangenen März musste der vierte Offizielle bei einem Disput an der Seitenlinie zwischen den beiden schlichtend eingreifen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
Champions League
LIVE: RB Salzburg will auch bei Tetovo siegen!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.