So, 24. Juni 2018

Buhlen um Franck

29.05.2009 13:40

Ribery jetzt auch bei Real im Gespräch

Die Spekulationen um Franck Ribery vom FC Bayern München und Cristiano Ronaldo von Manchester United gehen in die nächste Runde. Die seriösen Tageszeitungen "The Times" und "The Independent" wollen erfahren haben, dass ein Wechsel von Ribery für 46 Millionen Euro zu Real Madrid so gut wie perfekt sei.

Allerdings betonten die Münchner bereits mehrmals, dass diese Summer keineswegs reichen würde. "Wenn ich immer lese, 30, 40, 50 Millionen. Da nehmen wir nicht mal den Telefonhörer ab", hatte Bayern-Manager Uli Hoeneß erklärt. Die Blätter spekulieren, dass Chelsea den Poker um Ribery verloren habe. Der englische Spitzenclub soll wiederum bereits fix den Russen Juri Schirkow von ZSKA Moskau unter Vertrag genommen haben.

Das Boulevardblatt "Daily Express" berichtete in der Causa Ribery außerdem, dass Madrid an Cristiano Ronaldo nicht länger interessiert sei. Der Portugiese, der sich vor der Final-Niederlage gegen den FC Barcelona in der Champions League noch zu einer Zukunft bei Manchester United bekannt hatte, ließ zuletzt alles offen.

Auch ManU ein Thema
"Ich will nicht über Vereine reden, sondern mich ausruhen und in Urlaub fahren. Ich bin ziemlich müde", zitierten verschiedene britische Zeitungen den 24-Jährigen. "Ich habe in vielen Spielen ziemlich unter Druck gestanden. Was die Zukunft angeht? Wir werden sehen", meinte Ronaldo. Sollte er dem englischen Meister den Rücken kehren, dürfte Manchester laut Medienberichten wohl ebenso mit Ribery als Ersatz liebäugeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.