Sparsame Gauner

Einbrecher zapfen Diesel für Fluchtfahrzeug ab

Nachdem sie im Raum St. Pölten auf Beutezug gegangen waren, haben Einbrecher sogar noch Diesel für ihr Fluchtauto aus einem Tank abgeszapft. Sie entkamen mit Werkzeugen, Geld und Zigaretten.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Einbrecher stiegen zuerst bei Kapelln in eine Halle ein und stahlen den Rucksack eines Landwirts. Dann durchsuchten sie die Räume einer Firma und erbeuteten Lose sowie Zigaretten. Nur kurze Zeit später nahmen die Gauner im Industriegebiet Werkzeug im Wert von 15.000 Euro mit. 

Nach ihrem Diebeszug zapften schließlich ganz frech von einem Lastwagen Diesel für ihr Fluchtfahrzeug ab. "So sparen sie sogar die Spritkosten, wenn sie von Tatort zu Tatort ziehen", erklärt ein Polizist.

Von Lukas Lusetzky und Mark Perry, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 3°
leichter Regen
1° / 4°
bedeckt
-5° / 2°
Schneefall
1° / 4°
Schneeregen
-1° / 3°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)