17.12.2008 12:23 |

Vor Auto gelaufen

Macaulay Culkin: "Unsere Herzen sind gebrochen"

Bei Macaulay Culkin und seiner Familie herrscht große Trauer. Die ältere Schwester des früheren Kinderstars ist vergangene Woche an den Folgen eines Unfalls gestorben. "Ihre Herzen sind gebrochen", sagte die Managerin von drei Culkin-Brüdern, Macaulay, Rory und Kieran, jetzt dem US-Magazin "People".

Wie die Polizei in L.A. mitteilte, war die 29-jährige Dakota Culkin am Dienstag der Vorwoche vor ein Auto gelaufen. Sie sei trotz der Bemühungen der Ärzte zwei Tage später ihren schweren Verletzungen erlegen.

Wie der Sprecher der Polizei von Los Angeles, Richard French, erklärte, stand der Fahrer des Unglücksautos zum Zeitpunkt des Unfalls nicht unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol. Der Mann habe sofort gestoppt und die Rettungskräfte gerufen. Wer an dem tödlichen Unfall die Schuld trage, sei derzeit jedenfalls noch nicht geklärt.

Ein Sprecher von Macaulay Culkin bat am Tag nach Bekanntwerden der Todesnachricht im Namen der Familie darum, dass die Medien die Privatsphäre der Familie in dieser nun schweren Zeit respektieren mögen.

Der 28-jährige Culkin war Anfang der 90er-Jahre als Hauptdarsteller der Filme "Kevin - Allein zu Haus" und "Kevin - Allein in New York" weltberühmt geworden. Auch zwei seiner weiteren fünf Geschwister, nämlich Kieran (26) und Rory (19), sind Schauspieler.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Hinreißend charmant
Brügge: Die Perle Flanderns
Reisen & Urlaub
Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter