Mo, 16. Juli 2018

Sprit billiger

13.10.2008 17:53

Treibstoff ist endlich günstiger

Monatelang haben wir uns alle über stets steigende Treibstoffpreise ärgern müssen, jetzt gibt es eine leichte Erholung an den Zapfsäulen. Die Preise für Diesel, Normal und Super fallen seit Tagen - am Sonntag etwa auf 1,139 (Diesel) Euro in Graz. Aber: Die Senkungen sind nur ein Tropfen auf dem heißen Stein...
Es stimmt schon, seit einiger Zeit fallen die Preise an den Zapfsäulen, auch bei uns. Der Mindestpreis für einen Liter Diesel betrug am 11. Juni bereits 1,329 Euro in der Steiermark. Da kommen einem die jetzigen Preise (im Schnitt so um die 1,2 Euro) supergünstig vor.

200 Euro Mehrbelastung im Jahr
Aber der Schein trügt. Vor genau einem Jahr lag der Preis noch unter einem Euro! Wir zahlen also bei einer vollen Tankfüllung von 50 Litern noch immer zehn Euro mehr als im Oktober 2007, aufs Jahr gerechnet kommt man da auf 200 Euro Mehrbelastung!

Übrigens: Im Jänner 2000 kostete ein Liter Diesel die Hälfte, das heißt, dass wir nach gerade einmal acht Jahren 100 Prozent mehr zahlen müssen!

Sprit in Russland am günstigsten
Im europoäischen Vergleich liegen wir im Mittelfeld. Am günstigsten fährt man in Russland (0,673 Euro pro Liter Diesel), in Spanien (0,870) und in der Ukraine (0,882). Die Preistreiber sind Norwegen (1,620) und England (1,539).

von Michael Jakl, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.