Mo, 20. August 2018

"Keine Brust-OP"

10.10.2008 10:19

Kardashian: "An mir ist alles echt!"

Kim Kardashian wehrt sich gegen Gerüchte, wonach sie "vorne herum" etwas nachgeholfen habe. Das 27-jährige Society-Girl hat auf ihrer Webseite ein altes Foto veröffentlicht, das sie im Alter von 14 Jahren zeigt (siehe Bild links). Da sie schon damals einen üppigen Vorbau hatte, sei nun endgültig bewiesen, dass sie sich keine Brustimplantate einsetzen hat lassen. "Ich habe mich für die Veröffentlichung des Fotos entschieden, damit die Typen endlich aufhören zu fragen, ob ich bei meinem Busen nachgeholfen habe", schreibt Kardashian in ihrem Blog.

"Ich hatte schon mit elf Jahren Körbchengröße C. Ich hoffe, die ganzen Gerüchte nehmen jetzt ein für allemal ein Ende", macht die 27-jährige Busenfreundin von Paris Hilton keinen Hehl aus ihrem Ärger über die ach so bösen Unterstellungen.

Auch wenn sie - was Schönheitsoperationen betrifft - noch jungfräulich ist, könnte sich Kim gut vorstellen, früher oder später eine kleine Korrektur vornehmen zu lassen. "Eines Tages werde ich mich sicher liften lassen, aber nicht bevor ich Kinder habe", verspricht die Tochter von US-Staranwalt Robert Kardashian. Was für sie aber gar nicht in Frage kommt, seien aufgespritzte Lippen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.