Aus und vorbei …

Emotional! Schiri weint nach Dortmund-Sieg bei PSG

Fußball International
08.05.2024 17:54

Den Jubel der Sieger und die Tränen der Verlierer, die kennt man im Fußball allemal – aber Tränen bei einem Schiedsrichter? Und das nach einem Halbfinale in der Champions League, das gerade Borussia Dortmund bei Paris St.-Germain gewonnen hat? Keine Sorge: Schiri Daniele Orsato ist kein insgeheim enttäuschter Fan der Franzosen, seine Tränen haben vielmehr mit seinem Alter zu tun gehabt … 

Denn der Italiener ist inzwischen 48 Jahre alt und muss seine Karriere auf internationaler Ebene beenden – das Duell von PSG und BVB im Prinzenpark-Stadion ist damit sein 55. und letzter Einsatz in der Champions League gewesen.

Abschied von der Champions League
Als der Final-Einzug der Dortmunder mit seinem Schlusspfiff fixiert worden ist, hat er gleichzeitig seinen Abschied von der Champions League genommen – und das hat ihm offensichtlich emotional enorm zugesetzt.

Nach EM wird endgültig Schluss sein
Immerhin: Der in über 600 Spielen, vor allem in Italiens Serie A, agierende Schiedsrichter hat noch nicht ganz ausgepfiffen. Für die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland ist Orsato nominiert worden – danach wird aber endgültig Schluss sein …

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele