Mi, 15. August 2018

1. UEFA-Cup-Runde

03.10.2008 11:14

Drei Österreicher-Clubs in der Gruppenphase

Obwohl sich die Wiener Austria und Red Bull Salzburg in der 1. Hauptrunde verabschiedet haben (Berichte von den Spielen in der Infobox), werden in der Gruppenphase des UEFA-Cups dennoch drei Österreicher vertreten sein. Spartak Moskau (Martin Stranzl), Twente Enschede (Marko Arnautovic) und SC Braga (Roland Linz) schafften am Donnerstag den Aufstieg, wobei jedoch keiner der drei ÖFB-Kicker einen Beitrag zu diesem Erfolg leistete.

Stranzl stand beim 1:1 von Spartak in Moskau gegen Banik Ostrau (Hinspiel 1:0) ebenso nicht im Kader wie Linz beim 2:0-Auswärtserfolg (Hinspiel 4:0) gegen Artmedia Petrzalka. Neo-Teamstürmer Marko Arnautovic sah den 1:0-Sieg von Twente vor eigenem Publikum gegen Stade Rennes (Hinspiel 1:2) nur von der Bank aus.

Auch Ekrem Dag war beim UEFA-Cup-Auftritt seines Arbeitgebers Besiktas Istanbul nicht im Kader, dafür blieb ihm aber immerhin die überraschend klare 1:4-Schlappe beim ukrainischen Vertreter Metalist Charkiw (Hinspiel 1:0 für die Türken) erspart. Als einziger Österreicher war Thurgay Bahadir am Donnerstag im Einsatz, sein Club Kayserispor schied aber nach einem Auswärts-0:0 gegen Paris Saint-Germain (die erste Partie hatten die Franzosen 2:1 gewonnen) aus. Während Bahadir durchspielte, stand sein Clubkollege und ÖFB-U21-Teamspieler Harun Erbek nicht im Aufgebot.

Fast nur Favoritensiege
Große Sensationen sind am Donnerstag aber an fast allen UEFA-Cup-Schauplätzen ausgeblieben. Den Einzug in die Gruppenphase schafften unter anderem Ajax Amsterdam, AC Milan, Schalke 04, VfB Stuttgart, Hamburger SV, Manchester City, Olympiakos Piräus, VfL Wolfsburg, Feyenoord, Galatasaray, Tottenham, Aston Villa oder Sampdoria. Etwas überraschend kam hingegen das Aus von Everton gegen Standard Lüttich.

VfB Stuttgart nach Zitterpartie weiter
Knapp an einer Sensation dran war allerdings Underdog Tschernomore Warna. Die Bulgaren führten beim VfB Stuttgart bis zur 79. Minute mit 2:0 und wären nach dem 1:2 im Heimspiel weiter gewesen. Die deutschen Teamspieler Hitzlsperger (82.) und Gomez (94.) schafften mit Last-Minute-Treffern aber noch die Trendwende.

HSV, Wolfsburg und Schalke in Gruppenphase
Mit dem Hamburger SV, VfL Wolfsburg und Schalke 04 haben sich drei weitere deutsche Clubs für die Gruppenphase des UEFA-Pokals qualifiziert. Der HSV gewann nach dem enttäuschenden 0:0 im Heimspiel die Partie beim rumänischen Außenseiter Unirea Urziceni dank eines Doppelpacks von Mladen Petric ungefährdet mit 2:0 (1:0).

Schalke kam trotz einer über weite Strecken schwachen Vorstellung gegen Apoel Nikosia weiter. Vor allem in der ersten Spielhälfte bot man beim mühsamen 1:1 (0:1) gegen die Zyprioten eine mehr als dürftige Leistung und verspielte sechs Tage nach dem 0:1 beim 1. FC Köln weiteren Kredit bei den Fans. Wolfsburg genügte gegen Rapid Bukarest nach dem 1:0-Heimsieg im Auswärtsspiel ein 1:1.

Auslosung am Dienstag in Nyon 
Für die Gruppenphase, an der erstmals seit ihrer Einführung vor vier Jahren kein Schweizer Club teilnimmt (FC Zürich, Bellinzona und die Young Boys scheiterten), qualifizierten sich insgesamt 40 Mannschaften. Die Auslosung der Fünfer-Gruppen erfolgt am Dienstag in Nyon.

Weitere Ergebnisse der 1. UEFA-Cup-Runde:

Lewski Sofia - MSK Zilina 0:1 (0:0)
Hinspiel: 1:1 - Zilinia mit dem Gesamtscore von 2:1 weiter

FC Honka Espoo - Racing Santander 0:1 (0:1)
Hinspiel: 0:1 - Santander mit dem Gesamtscore von 2:0 weiter

Kalmar FF - Feyenoord Rotterdam 1:2 (0:1)
Hinspiel: 1:0 - Feyenoord mit dem Gesamtscore von 2:2 aufgrund der Auswärtstor-Regel weiter

Rosenberg Trondheim - Bröndby IF 3:2 (1:2)
Hinspiel: 2:1 - Trondheim mit dem Gesamtscore von 5:3 weiter

AS St. Etienne - Hapoel Tel Aviv 2:1 (1:0)
Hinspiel: 2:1 - St. Etienne mit dem Gesamtscore von 4:2 weiter

Partizan Belgrad - FC Timisoara 1:0 (0:0)
Hinspiel: 2:1 - Belgrad mit dem Gesamtscore von 3:1 weiter

Galatasaray Istanbul - Bellinzona 2:1 (1:0)
Hinspiel: 4:3 - Istanbul mit dem Gesamtscore von 6:4 weiter

Metallist Charkiw - Besiktas 4:1 (2:0)
Hinspiel: 0:1 - Charkiw mit dem Gesamtscore von 4:2 weiter

Unirea Urziceni - Hamburger SV 0:2 (0:1)
Hinspiel: 0:0 - Hamburg mit dem Gesamtscore von 2:0 weiter

Spartak Moskau - Banik Ostrau 1:1 (1:1)
Hinspiel: 1:0 - Spartak mit dem Gesamtscore von 2:1 weiter

FBK Kaunas - Sampdoria Genua 1:2 (1:0)
Hinspiel: 0:5 - Genua mit dem Gesamtscore von 7:1 weiter

FC Schalke - Apoel Nikosia 1:1 (0:1)
Hinspiel: 4:1 - Schalke mit dem Gesamtscore von 5:2 weiter

VfB Stuttgart - Tschernomore Warna 2:2 (0:0)
Hinspiel: 2:1 - Stuttgart mit dem Gesamtscore von 4:3 weiter

Dinamo Bukarest - NEC Nijmegen 0:0
Hinspiel: 0:1 - Nijmegen mit dem Gesamtscore von 0:1 weiter

Vaslui - Slavia Prag 1:1 (1:0)
Hinspiel: 0:0 - Prag mit dem Gesamtscore von 1:1 aufgrund der Auswärtstor-Regel weiter

Standard Lüttich - FC Everton 2:1 (1:0)
Hinspiel: 2:2 - Lüttich mit dem Gesamtscore von 4:3 weiter

Twente Enschede - Stade Rennes 1:0 (0:0)
Hinspiel: 1:2 - Twente mit dem Gesamtscore von 2:2 aufgrund der Auswärtstor-Regel weiter

SC Heerenveen - Vitoria Setubal 5:2 (3:0)
Hinspiel: 1:1 - Heerenveen mit dem Gesamtscore von 6:3 weiter

FC Zürich - AC Milan 0:1 (0:1)
Hinspiel: 1:3 - Milan mit dem Gesamtscore von 4:1 weiter

Artmedia Preßburg - SC Braga 0:2 (0:2)
Hinspiel: 0:4 - Braga mit dem Gesamtscore von 6:0 weiter

Sparta Prag - Dinamo Zagreb 3:3 (2:2)
Hinspiel: 0:0 - Zagreb mit dem Gesamtscore von 3:3 aufgrund der Auswärtstor-Regel weiter

Ajax Amsterdam - FC Borac Cacak 2:0 (0:0)
Hinspiel: 4:1 - Ajax mit dem Gesamtscore von 6:1 weiter

FC Brügge - Young Boys Bern 2:0 (2:0)
Hinspiel: 2:2 - Brügge mit dem Gesamtscore von 4:2 weiter

FC Kopenhagen - FK Moskau 1:1 (0:1)
Hinspiel: 2:1 - Kopenhagen mit dem Gesamtscore von 3:2 weiter

Olympiakos Piräus - Nordsjaelland 5:0 (3:0)
Hinspiel: 2:0 - Piräus mit dem Gesamtscore von 7:0 weiter

Manchester City - Omonia Nikosia 2:1 (0:0)
Hinspiel: 2:1 - Manchester mit dem Gesamtscore von 4:2 weiter

FC Motherwell - AS Nancy 0:2 (0:2)
Hinspiel: 0:1 - Nancy mit dem Gesamtscore von 3:0 weiter

Paris St. Germain - Kayserispor 0:0
Hinspiel: 2:1 - Paris mit dem Gesamtscore von 2:1 weiter

Aston Villa - Litex Lowetsch (BUL) 1:1 (1:0)
Hinspiel: 3:1 - Villa mit dem Gesamtscore von 4:2 weiter

Deportivo La Coruna - Brann Bergen 2:0 n.V. (2:0,1:0), 3:2 i.E.
Hinspiel 0:2 - La Coruna nach Gesamtscore von 2:2 i.E. weiter

Vitoria Guimaraes - FC Portsmouth 2:2 n.V. (2:0,2:0)
Hinspiel 0:2 - Portsmouth mit Gesamtscore von 4:2 weiter

FC Valencia - Maritimo Funchal 2:1 (0:1)
Hinspiel 1:0 - Valencia mit Gesamtscore von 3:1 weiter

Udinese Calcio - Borussia Dortmund 0:2 n.V. (0:2,0:1) 4:3 i.E.
Hinspiel: 2:0 - Udinese mit dem Gesamtscore von 2:2 i.E. weiter

Benfica Lissabon - SSC Napoli 2:0 (0:0)
Hinspiel: 2:3 - Lissabon mit dem Gesamtscore von 4:3 weiter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Weltmeister von 2014
Philipp Lahm wird OK-Chef bei Deutschland EM 2024
Fußball International
Rechtes Knie verletzt
Sorge bei ManCity: Monatelanges Aus für De Bruyne?
Fußball International
Argentinien bangt
Lionel Messi nimmt Auszeit vom Nationalteam!
Fußball International
Rapid-Gegner-Besuch
Slovan: Ein Weckruf in der allgemeinen Erstarrung
Fußball International
Liga-Auftritte, adé!
Fortuna Hagen gibt nach 0:22 am 1. Spieltag auf!
Fußball International
Drittligist winkt ab
„Zu viele Kilos“: Kein Vertrag für Pogba-Bruder!
Fußball International
Jetzt mitdiskutieren!
Steigt das Gewaltpotenzial bei Sportevents?
Community
Danijel Subasic
Nächster EM-Held tritt aus Kroatiens Team zurück
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.