Mo, 25. Juni 2018

Pleite zum Auftakt

20.09.2008 19:52

"Haie" hatten gegen 99ers kein Erbarmen

Der Start ging in die Hose! Die Graz 99ers (rechts im Bild Goalie Grumet-Morris) sind am Freitagabend zum Auftakt der Eishockey-Saison in Innsbruck mit 1:4 unter die Räder gekommen. Chance zur Wiedergutmachung gibt's aber schon am Sonntag - KAC kommt in den "Eisbunker". Für das Highlight der Runde sorgte "Champion" Salzburg mit einem 7:0-Kantersieg in Laibach.

So viel haben sich die Grazer vorgenommen, so wenig wollte in der kleinen Innsbrucker Olympiahalle klappen. Die 99ers liefen im "Haifischbecken" quasi vom Start weg hinterher. Mit einem Doppelschlag binnen 120 Sekunden stellten die Tiroler schon im ersten Drittel die Weichen auf Sieg. Zuerst war 99ers-Goalie Dov Grumet-Morris bei einem Lakos-Schuss die Sicht verstellt, danach nutzte Johner eine 5:3-Überzahl der Innsbrucker zur 2:0-Führung.

Die Grazer kamen zwar zu ihren Chancen, aber Jan (zweimal) und Iob scheiterten immer an Innsbruck-Hexer Kotyk. Im Mitteldrittel keimte bei der Gilligan-Truppe (die ohne den verletzten David Cullen auskommen musste) dennoch Hoffnung auf. Ulmer gelang nach Pewals 3:0 der Anschlusstreffer.

2.500 Karten für "Partie der Wiedergutmachung" weg
Im Schlussabschnitt knipste Rem Murray den Grazern mit dem 4:1 aber endgültig das Licht aus. Die bittere Auftaktpleite tut der neu entfachten Hockey-Euphorie in Liebenau aber keinen Abbruch. Für die morgige "Partie der Wiedergutmachung" gegen den KAC waren am Freitag schon 2.500 Karten weg!

1. Runde, Freitag: Innsbruck - 99ers 4:1 (2:0, 1:1, 1:0), Tore: 1:0 (6.) Lakos, 2:0 (8./PP) Johner, 3:0 (29.) Martin Pewal, 3:1 (36.) Ulmer, 4:1 (50./PP) Murray. Linz - Szekesfehervar 2:3 (0:1, 1:1, 1:1), Laibach - Salzburg 0:7 (0:1, 0:4, 0:2). Vienna Capitals - KAC 3:4 n. V. - 2. Runde, Sonntag: VSV - Linz, Capitals - Jesenice, Innsbruck - Laibach, Szekesfehervar - Salzburg (alle 18), 99ers - KAC (19).

von A. Tramposch, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.