Foto: APA/HERBERT NEUBAUER

Bode Millers Karriereende wird immer konkreter

05.10.2015, 19:33
Drei Wochen vor dem Saison-Auftakt in Sölden verdichten sich die Anzeichen, dass Bode Millers Ski-Karriere endet. Im Sommer hatte der demnächst 38 Jahre alt werdende Amerikaner angedeutet, womöglich ein Jahr Auszeit nehmen zu wollen. Nachdem vor kurzem auch der Vertrag mit seinem Ski-Ausrüster Head beendet wurde, rechnen in der Szene aber nicht mehr Viele mit einer Rückkehr des US-Stars.

"Mich wundert auch, dass er in der Öffentlichkeit keine klaren Meldungen von sich gibt", zeigte sich etwa Head- Rennsportleiter Rainer Salzgeber erstaunt darüber, dass der Olympiasieger und Vierfach- Weltmeister seine Fans im Ungewissen lässt. Bei Head gibt es Klartext. "Wir haben den Vertrag gelöst, weil er nicht fahren wird", erklärte der Österreicher die Trennung von Miller . "Es war aber in beiderseitigem Einvernehmen. Meldungen, wonach wir ihn gefeuert hätten, sind Blödsinn", betonte Salzgeber.

Foto: GEPA

Auszeit oder Rücktritt?

Miller hatte seine Zukunft schon nach dem Sturz und der Verletzung bei der Heim- WM vergangenen Februar in Vail/Beaver Creek offen gelassen. Danach wurde er zum dritten Mal Vater und widmete sich intensiv seiner neuen Leidenschaft, den Galopp- Rennpferden. Ob er wie die Slowenin Tina Maze  nur eine Saison aussetzt oder komplett das Handtuch wirft, ist aber offiziell nach wie vor offen. Der US- Verband listet Miller deshalb weiter im Team.

Salzgeber hätte vollstes Verständnis, sollte der geniale Allrounder Miller die Segel streichen. "Er ist jahrelang alles gefahren. Dass man da müde wird, ist logisch. Und er weiß, dass er in seinem Alter viel Zeit investieren muss, um noch einmal zurückkehren zu können."

Foto: AP

Hirscher wäre Nummer eins

Sollte nach Benjamin Raich  (36 Siege) auch der bei 33 Weltcupsiegen haltende Miller offiziell zurücktreten, wäre Marcel Hirscher  mit seinen 31 auf einen Schlag der erfolgreichste aktive alpine Skirennläufer im Weltcup. Salzgeber: "Die ganze Skiwelt wird Bode vermissen. Es ist unglaublich schade um so einen Typen wie ihn."

US- Landsfrau Mikaela Shiffrin  hat Miller im Sommer in Südamerika getroffen. "Ich weiß auch nicht, was er weiter macht. Ich hoffe nur, dass er dem Skirennsport in irgendeiner Weise erhalten bleibt", sagte die 20- jährige Slalom- Doppelweltmeisterin, die ihren Vertrag mit Head- Konkurrent Atomic gerade erst bis 2018 verlängert hat.

05.10.2015, 19:33
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum