Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.02.2017 - 19:38
Foto: dpa/Daniel Reinhardt

Hunde dürfen weiterhin in Kärntner Strandbad

08.10.2015, 09:17
Hundebesitzer und ihre treuen Vierbeiner werden sich auch in Zukunft im Strandbad Reßnig erfrischen können. Obwohl es Beschwerden von Badegästen gegeben hatte, haben die Ferlacher Mandatare Dienstag beschlossen, dass die Hundezone erhalten bleiben soll. Man denke sogar an einen Ausbau.

Weil sich einige Hundebesitzer nicht an die Regeln hielten und ihre Tiere auch außerhalb des Bereichs frei und ohne Maulkorb herumlaufen ließen, gab es im Rathaus der Stadt Ferlach einige Beschwerden.

76 Prozent wollen, dass Hunde bleiben

In einer Umfrage durften sich Badegäste deshalb auch darüber äußern, ob die Hundezone am Nordufer des Reßnig- Teiches bestehen bleiben soll. Und das Ergebnis ist eindeutig: Mehr als 76 Prozent der Befragten sprachen sich für die Hunde aus. "41 Prozent regten aber Kontrollen in der Hundezone an", erläutert Vizebürgermeister Christian Gamsler. Es sei angedacht, den "Hundebadestrand" in Richtung Norden zu erweitern.

08.10.2015, 09:17
Katrin Fister, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum