Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 18:18
Foto: AP

F: Direktor schickt Schülerin wegen zu hoher Absätze heim

10.12.2010, 16:27
Zu kurze Röcke und zu weite Ausschnitte sind vielen Lehrern schon länger ein Dorn im Auge. In Südfrankreich ist aber nun ein 14-jähriges Mädchen nach Hause geschickt worden, weil es mit Stöckelschuhen zum Unterricht kam, deren Absätze dem Schulleiter zu hoch waren.

"Schulordnung nicht beachtet, keine korrekte Kleidung durch zu hohe Absätze", stand im Klassenbuch seiner Tochter Ines, wie ihr Vater berichtete. Dabei sei in der Schulordnung gar nicht von zu hohen Absätzen die Rede, eine Obergrenze gebe es schon gar nicht.

Nachdem der Vater von Ines sich bei der Schulleitung beschwert hatte, mussten auch andere Mädchen mit Stöckelschuhen nach Hause gehen, um sich umzuziehen.

Schulleiter Antoine Crouchandeu hält trotz des Protests an seiner Linie fest: Er will Mädchen mit zu hohen Absätzen weiterhin aus dem Klassenzimmer werfen.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung