Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 00:30

Tausende Fans nahmen Abschied von Paul Walker

09.12.2013, 09:56
Tausende Fans haben dem verstorbenen "Fast and Furious"-Star Paul Walker am Sonntagnachmittag in Los Angeles gedacht. Sie hatten sich über soziale Netzwerke und Autoklubs verabredet, sich an der Hercules Road zu treffen - jener Straße, auf der der Hollywoodstar und sein Freund, Rennfahrer Roger Rodas, vor einer Woche bei einem Autounfall ums Leben gekommen waren.

Viele der Fans fuhren zur Erinnerung an den "Fast and Furious"- Star mit getunten Autos vor. Überall wurden Blumen niedergelegt, Kerzen angezündet oder Plakate beschriftet. Viele Fans verewigten sich zudem mit einigen letzten Worten an einer überdimensional großen Leinwand mit einem Foto von Paul Walker und Roger Rodas, die nahe der Unfallstelle aufgestellt wurde. Er sei mehr als nur ein Schauspieler für sie gewesen, sagte eine aus Phoenix angereiste Frau der "Los Angeles Times". "Er war Teil unseres Lebensstils."

Auch in Österreich gedachten Fans dem verstorbenen Paul Walker. Der Parkplatz der Shopping- City- Süd in Vösendorf war Schauplatz einer - von der Polizei nicht genehmigten - Gedenkveranstaltung. Hunderte Fans waren mit ihren Sportwägen gekommen und ließen die Motoren heulen.

Walker drehte gerade den siebten Teil der beliebten "The Fast and the Furious"- Reihe, als er bei einem Autounfall in einem Porsche Carrera GT ums Leben kam. Laut Berichten der Gerichtsmedizin war er sofort tot. Der 40- jährige Schauspieler hatte laut der britischen Zeitung "Daily Mail" vor, sich Ende des Jahres aus seiner Hollywood- Karriere zurückziehen, um mehr Zeit mit seiner 15- jährigen Tochter Meadow zu verbringen.

09.12.2013, 09:56
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum