Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 23:17
Foto: Viennareport, Gerhard Gradwohl

So lebt Peter Stögers Trainer- Queen Uli

03.05.2014, 17:00
Sie ist mehr als nur die Frau an der Seite von Meistermacher Peter Stöger. Ulrike Kriegler ist selbst als Kabarettistin und Tänzerin erfolgreich, träumt von einem Auftritt bei "Dancing Stars". Der "Krone" zeigte Sie, wo sie und ihr Peter entspannen.

Ein kleiner Badeteich im 23. Wiener Bezirk – eine Wohlfühl- Oase mitten in der Großstadt, Ulrike Kriegler hat hier als kleines Mädchen das Schwimmen gelernt. Und immer schon davon geträumt, eines Tages so wie ihre Eltern ein kleines Häuschen an diesem See zu haben. Vor sieben Jahren ergab sich dann die Gelegenheit. Lange wurde im "Hause Stöger- Kriegler" nicht überlegt – seit damals genießen Peter Stöger, derzeit erfolgreicher Fußballtrainer beim 1. FC Köln (Aufstieg in die deutsche Bundesliga!) und seine "bessere Hälfte" Uli, die kokett ihr Alter nicht verraten will, jede freie Minute in ihrem Sommerdomizil.

Das aber keineswegs ein "Rückzugsgebiet" ist. "Für unsere Freunde ist hier stets Open House", so Uli, "wir haben gerne Leute um uns herum. Meine Freundinnen brauchen gar nichts mitnehmen, die haben ihre Bikinis oben im Schrank", fügt sie lächelnd hinzu.

Mediterranes Feeling

Eingerichtet hat die modische "Trainer- Queen" ("diesen Namen haben sie mir in Köln verpasst") alles selbst – nicht in ihrer Lieblingsfarbe Rosa! Die Farben Türkis und Weiß überwiegen, im schmucken Wohnzimmer ebenso wie im Außenbereich und auf der darunterliegenden Terrasse: "Ich find, dass diese Farben mehr zum mediterranen Feeling passen." Das hat man hier, und wenn dann auch noch der Griller angeworfen wird, steht einem wunderschönen Sommerabend am Wasser mitten in der Großstadt nichts im Wege.

"Leider ist der Peter derzeit nicht so oft da, aber auch er fühlt sich hier extrem wohl", verrät Uli, die sich übrigens nie als "klassische Fußballerbraut" gesehen hat: "Natürlich ist es ein anderes Leben, das man an der Seite eines Fußballers führt, alles richtet sich nach seinem Beruf. Freie Tage, Urlaub etc. – aber es ist nicht so spektakulär, wie viele glauben. Am wichtigsten ist, dass man sich dafür interessiert. Der Peter ist einer, der vieles verarbeitet, indem er darüber spricht, da bin ich dann in dem Sinne für ihn ein Rückhalt, dass ich ihm einfach nur zuhöre. Und verstehe, wovon er spricht." Ein Erfolgsgeheimnis einer erfolgreichen Beziehung.

Umgekehrt ist Peter der größte Förderer von Ulis Karriere. "Tanzen war immer meins, ich hatte das Glück, in Wien in der 'goldenen Musical- Zeit' dabei zu sein. Unter anderem beim erfolgreichen Musical 'Falco'."

"Ich wollte immer Kabarett spielen"

Als sie sich einmal verletzte, dachte sie um, begann parallel zum Tanzen eine Ausbildung als Sprecherin, jobbte auch als Moderatorin, ehe sie sich ihren großen Traum erfüllte: "Ich wollte immer schon Kabarett spielen." Seit zwei Jahren feiert sie mit Partnerin Nora Summer mit dem Programm "Himmel, Arsch und Titten" große Erfolge, im Sommer zeigen die beiden ihre "chaotische Casting- Comedy" in Köln. Im Millowitsch- Theater, gegründet vom berühmten Willy Millowitsch – dort aufzutreten ist in Köln fast so etwas wie ein "Comedy- Ritterschlag".

Doch Uli hat noch mehr Pläne: "Ich würde gerne bei 'Dancing Stars' mitmachen, mit einem Partner professionell zu tanzen wäre Neuland, würde mich sehr reizen. Ebenso eine Rolle in einer TV- Serie, 'Tatort' zum Beispiel." Gehen die Pläne und Träume beider in Erfüllung – und das ist dem Power- Duo zuzutrauen –, werden die gemeinsamen Sommerabende am See noch rarer. "Aber egal, was kommt", so Uli, "wir haben hier unser Glück gefunden. Und das genießen wir!"

03.05.2014, 17:00
Peter Kölbl, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum