Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 23:54
Foto: MAURIZIO GAMBARINI/EPA/picturedesk.com, Viennareport

Roberto Blanco: "Heino ist mein weißer Bruder"

25.04.2014, 09:44
Auch Tage nach Jan Delays Vorwurf, Heino sei ein Nazi, wollen sich die Wogen nicht glätten. Denn deutsche Promis und Weggefährten Heinos laufen nun gegen den Popstar Sturm und machen ihrem Ärger über den Nazi-Sager Luft.

In der deutschen Promi- Szene steht Jan Delay mit seinen Nazi- Vorwürfen gegen Heino offensichtlich alleine da. In einem Interview mit der "Presse" schimpfte der Sänger vor einigen Tagen in Bezug auf Heinos Absolute- Beginner- Cover "Liebes Lied": "Alle sagten plötzlich: 'Das ist doch lustig, ist doch Heino.' Nee, das ist ein Nazi. Das vergessen die meisten Leute, wenn die Leute über Heino reden."

Schon am Donnerstag ließ Heino daraufhin verlauten, dass er diesen Vorwurf nicht so einfach auf sich sitzen lasse, und erstattete gegen Jan Delay Strafanzeige. Laut "Bild"- Zeitung will die Schlager- Legende von dem Hip- Hopper 20.000 Euro Entschädigung. Und mittlerweile setzen sich auch Kollegen und Weggefährten für Heino ein.

"Heino ist mein weißer Bruder"

"Für Heino lege ich meine Hand ins Feuer, dass er kein Nazi ist", springt Roberto Blanco in die Bresche. "Heino ist mein weißer Bruder, ich bin sein schwarzer Bruder", erklärt der Schlagerstar gegenüber der "Bild". "Das wären wir nicht, wenn er ein Nazi wäre." Auch das Volksmusik- Duo Marianne und Michael kann den Nazi- Sager Jan Delays nicht verstehen. "Unser Freund Heino ist der toleranteste und friedlichste Mensch, den wir kennen. Ihn als Nazi zu bezeichnen, ist nicht nur falsch, sondern auch dumm und zutiefst beleidigend."

Unter anderem hatte Jan Delay seine Vorwürfe darauf begründet, dass Heino früher Soldatenlieder oder Songs wie "Schwarzbraun ist die Haselnuss" interpretiert hatte. Andreas Gabalier kann über diesen Vergleich nur den Kopf schütteln. "Heino ist ein 75- jähriger Mann, der auf eine lange musikalische Geschichte zurückschaut", erklärt er der "Bild". "Früher hat man nun mal mehr solche Volkslieder gesungen." Nackt- Model Micaela Schäfer kann über Jan Delays Aussage nur lachen. "Wenn Heino ein Nazi ist, bin ich angezogen", kommentiert sie die Vorwürfe.

25.04.2014, 09:44
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum