Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 18:26

Prinz Williams Helikopter- Flüge verärgern Briten

30.06.2008, 11:52
Prinz William, Nummer zwei in der britischen Thronfolge, hat die Steuerzahler von Großbritannien mit privat anmutenden Hubschrauberflügen bei der Royal Air Force (RAF) verärgert. Mehr als 50.000 Pfund (63.200 Euro) hätten die insgesamt fünf Vergnügungsflüge des Prinzen gekostet, rechnete die Zeitung "The Guardian" am Montag vor.

Öffentliche Kritik hatte Flying Officer Wales, wie der Prinz bei der Luftwaffe genannt wird, vor allem mit einem RAF- Helikopterflug zur Teilnahme an einer Junggesellen- Party auf der Isle of Wight ausgelöst. Sie kostete die Untertanen der Queen 8.716 Pfund, wie diese nun aus dem Zeitungsbericht erfuhren.

Stippvisiten bei Papa Charles und Oma Elizabeth

Bis zum Abschluss seiner Ausbildung bei der RAF im April flog der Prinz mit Hubschraubern vom Typ Chinook auch zum Anwesen seiner Freundin Kate Middleton (26). Zudem machte er sich den Spaß, mit einem Chinook zum Anwesen seines Vaters Prinz Charles (59) in der Grafschaft Gloucestershire sowie nach Sandringham, dem Landsitz seiner Großmutter Königin Elizabeth II. in Norfolk, zu fliegen.

RAF räumt Naivität ein

Auch zur Hochzeitsfeier von Freunden in Northumberland reiste der Flieger- Prinz im Helikopter. "Alle diese Flüge von Flying Officer Wales waren legitime Teile seiner Ausbildung bei der RAF", sagte dazu ein Sprecher des britischen Verteidigungsministeriums in London. Er räumte allerdings ein, dass es "im Rückblick ein gewisses Maß an Naivität bei der Planung der Trainingsflüge" gegeben habe.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum