Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.07.2017 - 21:38
Maria Shriver war anfangs entsetzt über die Liebesbeziehung ihres Sohnes Patrick mit Miley Cyrus.
Foto: Viennareport

Patrick und Miley trotzen allen Widerständen

02.12.2014, 08:56
Wie bereits berichtet, ist die Familie von Patrick Schwarzenegger angeblich entsetzt über seine romantische Beziehung zu Skandal-Popsternchen Miley Cyrus. Besonders Mama Maria Shriver könne sich für das freizügige Video-Nackerpatzerl nicht erwärmen, wird kolportiert.

Zu sehr widerten sie die sexuellen Anspielungen der jungen Sängerin in deren Videos und Shows an. Am Thanksgiving- Wochenende soll eine Aussprache mit dem schwerst verliebten Sohnemann geplant gewesen sein. Allein: Genützt hat es, wie es aussieht, nichts, denn nach dem Familienessen eilte Schwarzenegger junior sofort zu seiner Liebsten. Beim romantischen Bummel durch Malibu zeigten sich die Turteltäubchen entspannt und verliebt. Der 21- Jährige legte immer wieder den Arm um die Schultern seiner Freundin. Beide strahlten vor Liebesglück.

Anfang November, als die beiden ihre Liebe mit einem Kuss während eines Football- Spieles öffentlich gemacht hatten , war auch bekannt geworden, dass die Schwarzeneggers über die Beziehung alles andere als glücklich sein sollen. US- Magazine enthüllten, die 59- jährige Ex- Frau von Arnold Schwarzenegger sei in großer Sorge um ihren Sohn . "Sie hat Angst vor dem schlechten Einfluss, den sie auf Patrick ausüben könnte", hieß es unter anderem auf "Hollywood Life". Und: "Diese Beziehung frisst sie innerlich auf." Durch sanften Druck soll sie seither versuchen, die Beziehung zu spalten. Sie wünsche sich, dass er mit einer "Studentin oder einem gebildeten Mädchen" zusammenkommt.

Wie Arnold Schwarzenegger zur Freundin seines Sohnes steht, ist nicht bekannt. Einmal hieß es, er sei "glücklich mit allem, was Patrick im Bereich Mädchen so anstellt", andere Quellen berichten, dass auch er das Liebesglück mit Argwohn betrachte.

Die aktuellen Bilder jedenfalls sprechen dafür, dass die junge Liebe gegen alle Widerstände blüht.

02.12.2014, 08:56
pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum