Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 04:39

Opfer nimmt Galliano nach Pöbeleien in Schutz

10.03.2011, 11:43
Ausgerechnet der Mann, den der britische Stardesigner John Galliano in einer Pariser Bar anpöbelte, nimmt den 50 Jahre alten Modemacher jetzt in Schutz. "Ich glaube nicht, dass er rassistisch oder antisemitisch ist", sagte der Mann mit Vornamen Philippe der Zeitung "Le Parisien" am Donnerstag. "Für mich war das ein einfacher Streit in einer Bar. Ich will nicht, dass man ihn so zerstört."

Seine Anzeige gegen den ehemaligen Modeschöpfer des französischen Traditionshauses Dior müsse er aber aufrechterhalten, da die "juristische Maschine" bereits angelaufen sei. Galliano hatte den Mann und eine Freundin vor zwei Wochen in der Bar beschimpft. Er war angetrunken an den Tisch des Paares gekommen und hatte 45 Minuten lang herumgepöbelt, "die ganze Sammlung der Grobheiten", wie Philippe berichtete.

Dabei habe der Designer auch judenfeindliche Beschimpfungen ausgestoßen. Nachdem weitere antisemitische Pöbeleien Gallianos bekannt wurden, entließ Dior seinen Modeschöpfer, der inzwischen eine Entziehungskur macht.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum