Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 09:04
"Mr. Big" Chris Noth lästert: "Carrie war so eine Hure!"
Foto: Viennareport

"Mr. Big" Chris Noth: "Carrie war so eine Hure!"

16.10.2014, 10:37
Sie waren das Serien-Traumpaar schlechthin: Chris Noth als "Mr. Big" und Sarah Jessica Parker als "Carrie Bradshaw", die mit ihrem Liebes-Wirrwarr sechs Staffeln lang Fans vor den Fernseher bannten. Doch jetzt stellt der Schauspieler in einem Interview klar, was er wirklich von seiner Serien-Liebe hält.

Sechs Staffeln lang haben wir bei "Sex and the City" mitgefiebert, bis John James Preston alias "Mr. Big" seiner Carrie in der allerletzten Folge der Kult- Serie endlich die Worte gesagt hat: "Carrie, du bist die Eine." Endlich war das Traumpaar vereint und Fans weltweit freuten sich darüber.

Doch nun zerstört Chris Noth das romantische Bild, für das Carrie und "Mr. Big" so lange gestanden haben. In einem Interview mit der australischen Webseite news.com.au spricht der 59- Jährige über seine Hassliebe zur Hit- Serie, mit der er weltweit große Erfolge feiern konnte.

"Carrie war so eine Hure!"

Vor allem für seine Serien- Liebe Carrie Bradshaw, gespielt von Sarah Jessica Parker, findet Noth dabei ziemlich harte Worte. "Big war mächtig, weil er viel Geld hatte. Es sah so aus, als hätte er die Oberhand in der Beziehung, aber er war ein emotionales Wrack", erzählt Noth. "Obwohl: Nein, das war er nicht. Eine Sache, die ich den Leuten sage, ist, dass ich nie versucht habe, etwas vorzutäuschen, was er nicht war. Es war Carrie, die versucht hat, so zu tun, als wäre er etwas, was er nicht war."

Also haben Millionen von Frauen "Mr. Big" und seine Angst vor einer festen Bindung falsch verstanden? Ja, meint Chris Noth. "Er war immer ehrlich zu sich selbst - er hat sie nie betrogen", stellt der Schauspieler klar. "Die Beziehung hat einfach nicht funktioniert, und so hat er geheiratet, während sie... Wie viele Freunde hatte sie? Sie war so eine Hure", erklärt Noth lachend.

Dennoch räumt der Schauspieler mit einem Irrtum auf: "Es herrscht der Irrglaube, dass Carrie das Opfer von ihm war, und das stimmt nicht", betont Chris Noth abschließend. "Sie war eine starke, kluge Frau!"

16.10.2014, 10:37
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum