Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 15:54
Miranda Kerr nackt am Cover des "GQ"-Magazins
Foto: GQ, Zoom.in

Miranda Kerr rekelt sich hüllenlos vor der Kamera

01.04.2014, 09:25
Seit der Trennung von Orlando Bloom im letzten Jahr hat sich im Leben von Miranda Kerr offensichtlich einiges getan. Im Interview mit dem "GQ"-Magazin plaudert das Model nicht nur frei von der Leber weg über ihr neues "sexuelles Selbstbewusstsein", sondern unterstreicht dies auch noch mit sehr freizügigen Fotos.

So hüllenlos haben wir Miranda Kerr schon lange nicht mehr gesehen. Für Starfotograf Mario Testino rekelt sich das ehemalige Victoria's- Secret- Model ganz nackt vor der Kamera. Zu sehen gibt's die sexy Bilder in der aktuellen Ausgabe des britischen "GQ". Kein Wunder, immerhin verrät sie im dazugehörigen Interview: "Je älter ich werde, desto mehr traue ich mich, gezielt nach Dingen zu verlangen, die mir Freude bereiten."

Das Liebes- Aus mit dem Hollywoodstar habe sich aber auch auf ihren Body ausgewirkt, erklärt Kerr weiter: "Mir ist aufgefallen, dass mein Körper jetzt, da ich weniger Sex habe, nicht mehr so schön straff ist. Je mehr Sex ich habe, desto trainierter sind meine Arme und mein Bauch." Trotz Sex- Flaute nach der Trennung seien One- Night- Stands für sie allerdings keine Alternative, erklärt die 30- Jährige weiter. "Das ist nichts für mich. Ich gehe Dinge gerne etwas langsamer an. Orlando und ich haben sechs Monate gewartet, bis wir uns überhaupt zum ersten Mal geküsst haben."

Für eine neue Liebe sei sie aber ebenfalls noch nicht bereit, fährt die Model- Schönheit fort. "Ich gehe auf Dates, und das macht mir riesigen Spaß. Jetzt ist die Zeit für mich gekommen, Dinge zu erkunden und dabei jede Menge Spaß zu haben. Wieder schnell verlieben möchte ich mich keinesfalls."

01.04.2014, 09:25
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum