Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 11:38
Foto: Moritz Schell, Lukaks Beck/edition a.

Jung bleiben mit Gitta Saxx: Wo geht's hier zu mir?

18.11.2012, 09:00
In zwei Monaten wird sie 48: Gitta Saxx, "Playmate des Jahrhunderts", DJane, Fotografin und Moderatorin, ist unter die Autoren gegangen. In ihrem Erstlingswerk "Jung bleiben für Anfänger" schwört sie auf die Kraft der Gedanken, verteufelt weißen Zucker und weißes Mehl, rät dafür zu Yoga, makrobiotischer Küche und täglichem Schönheitsschlaf.

Alles kann so einfach gehen, wenn man nur wirklich daran glaubt. "Frauen jeden Alters, jeden Berufs und aus jeder gesellschaftlichen Position steht der Weg offen für Jugend, Schönheit und ein sexy Lebensgefühl." Das schreibt die am Bodensee geborene Gitta Saxx, 47, in ihrem ersten Selbstbespiegelungsbuch. Aber die geneigten Leserinnen mögen sich nur nicht täuschen: Jungbleiben ist harte Arbeit. Zum Beispiel muss man regelmäßig ausreichend lange schlafen. Dann gibt es da so eine Technik, durch Klopfen und Massieren die Gesichtsmuskeln straff zu halten – dreimal in der Woche je 15 Minuten, und schon "verschwinden die Falten, die Gesichtskonturen straffen sich".

Mit gesunder Ernährung jung bleiben

Vor allem aber sind es "Respekt und Dankbarkeit" den richtigen Lebensmitteln gegenüber, die Frauen jugendlich erhalten. Saxx, die sich mittlerweile in Österreich niedergelassen hat, weiß, dass "einer der Schlüssel zur ewigen Jugend die richtige Ernährung ist". Sie selber hat schon vor zwei Jahrzehnten begonnen, ihre Essgewohnheiten umzustellen – da war sie noch als Kosmetikmodel landauf, landab unterwegs, um ihr Gesicht in das vorteilhafte Werbelicht zu rücken. Gitta sagte Eiern, Milch, Käse, Wurst und Fisch adieu, schwor auch dem Weißmehl, Weizen, Alkohol und Kaffee ab. Nur noch ausgewählte Gemüsesorten wie Kohl, rote Rüben und Linsen dürfen auf den Teller, dazu natürlich Algen und Naturreis.

Nach so einer Mahlzeit fühlt sie sich stets "wie neugeboren". Obwohl sie seinerzeit als ziemliche Außenseiterin betrachtet wurde. "Damals, vor 20 Jahren, war das Thema gesunde Ernährung noch nicht so gegenwärtig, wie das heute zum Glück der Fall ist. Heutzutage ernähren sich Madonna, Gwyneth Paltrow makrobiotisch und finden viele Nachahmer. Damals galt ich noch als 'verrückte Bio- Tante'."

"Ich bin jung, munter und voller Energien"

Wer die Rezepte im Buch nachkochen will, sollte freilich ein gutes Reformhaus in der Nähe wissen oder einen Asia- Shop, in dem er Zutaten wie Kombu- Alge, Umesu- Essig, Reissirup und Wakameflocken erhält. Das fertige Gericht muss übrigens besonders lange und gründlich gekaut werden. Langes Kauen "aktiviert die Ohrspeicheldrüsen, die das Hormon Parotin freisetzen", und dieses wiederum "verjüngt den ganzen Körper". Und nicht vergessen: Das Großhirn isst mit. "Wenn ich ein bestimmtes Ziel erreichen will, hilft es, wenn ich mir während des ausgiebigen Kauens vorsage: 'Ich bin jung, munter und voller Energien.' So nehmen meine Zellen den Satz mit der Nahrung auf."

Dass Gitta ein ganzes Kapitel lang darüber berichtet, wie guter Sex jung hält, wird niemanden überraschen – aber wer hätte gedacht, dass ihr Auftritt bei den ORF- "Dancing Stars" im Jahr 2011 für sie "ein wahrer Jungbrunnen und fast therapeutisches Erlebnis war"? Für ihre Tage im ekeligen RTL- Dschungelcamp bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gilt das schon weniger. Die Reise ins Land der Schlangen und Kakerlaken, umgeben von grauhaarigen Ex- Hippies und abgehalfterten Zicken, war für Saxx "eine Chance zur Selbsterfahrung. Ich wollte die Plattform nutzen, mich mal ohne Glamour und High Heels einem breiten Publikum zu zeigen". Es muss also doch was dran sein, an den positiven Gedanken...

18.11.2012, 09:00
Karin Schnegdar, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum