Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.02.2017 - 15:46
Foto: dapd

Javier Bardem mag sich selbst nicht anschauen

23.09.2012, 09:00
Obwohl Javier Bardem mit seinen Darstellungen bereits zahlreiche Preise abräumen konnte - darunter einen Oscar für "No Country for Old Men" -, gesteht der spanische Schauspieler, selbst sein größter Kritiker zu sein. Sich selbst kann er auf der Leinwand deshalb auch nicht anschauen.

"Nur weil ich gerne Charaktere erschaffe, heißt das nicht, dass ich gerne dabei zuschaue, wie diese Charaktere entstehen - meine Darstellung", gibt Bardem im Interview mit dem "GQ" zu. "Ich kann mir meine verdammte Nase nicht ansehen oder meine verdammte Stimme nicht anhören - und diese lächerlichen Augen. Das halte ich nicht aus", jammert er selbstkritisch.

Weiter erklärt der 43- Jährige, sich dadurch aber nicht davon abhalten zu lassen, sich als Künstler zu entfalten. "Wenn ich mitten drin bin, dann sehe ich nicht meine Nase oder höre meine Stimme; da ist dann etwas Stärkeres, etwas Größeres. Und das muss ich zum Ausdruck bringen."

Auch privat hält sich der Mann von Hollywood- Schönheit Penelope Cruz nicht zurück. "Ich wurde dazu erzogen, keine Angst davor zu haben, meine Gefühle oder meine Fantasie zum Vorschein zu bringen", gibt er dazu preis. "In meinem Körper habe ich sowohl einen Mann und eine Frau; ich vereine männliche und weibliche Wertvorstellungen im selben Körper."

23.09.2012, 09:00
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum