Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.04.2017 - 21:10

Gottschalk bleibt nach Wett- Unfall Moderator der Show

04.01.2011, 15:05
Moderator Thomas Gottschalk bleibt der TV-Show "Wetten, dass..?" erhalten. Das Management des TV-Stars hat am Dienstag bestätigt, dass der 60-Jährige nach dem schockierenden Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch im Dezember die nächste Sendung moderieren wird.

"Er wird seine nächste Show am 12. Februar aus Halle an der Saale moderieren", bestätigte das Management der Illustrierten "Bunte". Nach dem tragischen Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch, der sich bei der Sendung Anfang Dezember beim Versuch, mit Sprungfedern über ein Auto zu springen, schwer verletzt hatte, war zunächst unklar, ob Gottschalk dem Format treu bleibt.

Das ZDF zeigte sich mit der Entscheidung seines Moderators zufrieden: "Wir freuen uns, dass Thomas Gottschalk weitermacht", so Unterhaltungschef Manfred Teubner. Im Vorfeld habe es zwischen dem ZDF und den Eltern des Unfallopfers, das immer noch in der Schweizer Rehaklinik liegt, viele Gespräche gegeben. Gegenüber "Bunte" betonte Kochs Mutter: "Gottschalk trifft keinerlei Schuld an dem Unfall."

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum