Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.07.2017 - 19:49

Elton John und David Furnish zeigen ihren Sohn

18.01.2011, 14:35
Ganz Elton John - man müsste dem kleinen Mann nur noch eine Brille aufs vom Popstar geerbte Näschen setzen. Der britische Sänger Elton John und sein Ehemann David Furnish haben der Welt am Dienstag endlich einen ersten Blick auf ihren im Dezember geborenen Sohn Zachary Jackson Levon Furnish-John gewährt.

Das US- Magazin "US Weekly" hat auf seinem aktuellen Cover ein Foto der glücklichen Väter mit dem Baby, das von einer Leihmutter ausgetragen worden ist, veröffentlicht.

Stolz hält der 62- jährige Elton John darauf seinen herzigen "kleinen Tänzer" im Arm. Die Ähnlichkeit mit seinem berühmten Papa ist sofort zu erkennen. Wir sind schon gespannt, ob auch die Zahnlücke des Stars sich ins Gebiss des Kleinen schleichen wird. Auch der zweite Papa David Furnish wirkt überglücklich und lehnt sich an die Schulter seines Ehemannes. Es heißt, dass John der biologische Vater des Kindes ist. Angeblich plant das Paar ein weiteres Kind, dann aber mit den Genen von Furnish.

Im "US Weekly"- Interview schwärmt John über den Moment, als er sein Kind zum ersten Mal im Arm halten konnte: "Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so etwas gefühlt... Du bist von Ehrfurcht ergriffen. Was kannst du sagen? Du nimmst es. Das Gefühl. Die Freude, die Wärme seines Körpers, wie er atmet... Ich werde diese Erfahrung niemals vergessen."

Film- Regisseur Furnish kann ebenfalls nicht genug von seinem Sohn bekommen. "Er ist ein gehaltvoller kleiner Kerl. Sehr friedlich. Er liebt es einfach, gefüttert und geknuddelt zu werden und wenn wir für ihn singen."

Das Paar ist seit 2005 verheiratet und wollte bereits vor gut einem Jahr einen HIV- infizierten Buben aus einem ukrainischen Waisenhaus adoptieren. Die Behörden dort lehnten das jedoch ab mit der Begründung, der Sänger sei zu alt und nicht verheiratet. Gleichgeschlechtliche Partnerschaften werden in der Ukraine nicht als Ehe anerkannt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum