Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 03:03
Foto: EPA

Colin Farrell: Vom Filmset direkt in den Entzug

21.10.2013, 16:12
Colin Farrell hatte schon oft mit Suchtproblemen zu kämpfen. Wie schlimm seine Drogenabhängigkeit tatsächlich war, enthüllt der 37-jährige Schauspieler jetzt mit einem erschreckenden Geständnis. Vor sieben Jahren sei er nach seiner Arbeit an "Miami Vice" direkt vom Set in die Entzugsklinik gebracht worden.

"'Miami Vice' war abgedreht, und ich wurde in ein Flugzeug gesetzt und direkt in die Entzugsklinik geflogen", erzählte Farrell in der "Late Night Show". Der 37- Jährige gab zu, "keine Kontrolle" mehr über sein Verhalten gehabt zu haben, da er gegenüber mehreren Drogen über die Jahre eine "zu hohe Toleranz" aufgebaut habe.

"Jahrelang habe ich mich bestimmten Sachen hingegeben. Es ging soweit, dass ich nicht mehr auf die Bremse treten konnte", enthüllt der Star. Schon in früheren Interviews hatte Colin Farrell immer wieder über seine Abhängigkeit gesprochen. Er verriet, dass es ihm schwer fiel, clean zu bleiben und sich an ein Leben ohne Alkohol und Drogen zu gewöhnen.

"Bin einer von denen, die Glück hatten"

"Ich entkam langsam dem Nebel, in dem ich war und in den ich mich so tief eingegraben hatte", sagte der Schauspieler. Heute weiß der Star sein Leben wieder zu schätzen. Denn seine jahrelange Abhängigkeit hätte auch anders enden können, so Farrell: "Ich bin einer von denen, die Glück hatten."

21.10.2013, 16:12
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum