Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.03.2017 - 04:02

Caine plaudert aus: Johnny Depp als Riddler

10.09.2008, 11:35
Nachdem vor wenigen Wochen erste Gerüchte aufgekommen waren, wonach Johnny Depp im dritten „Batman“-Film unter der Regie von Christopher Nolan den Riddler spielen soll, plaudert jetzt auch einer der Hauptdarsteller, „Batmans“ Butler Michael Caine, aus, dass der „Fluch der Karibik“-Star als einer der neuen Bösewichte vorgesehen sei. Und dass es auch für „Truman Capote“ Philip Seymour Hoffman eine Rolle gebe...

Beim Filmfestival in Toronto hatte Caine wohl seine Zunge nicht ganz im Zaum, als er für den TV- Sender MTV interviewt wurde. Der Hollywoodstar erzählte breitwillig: „Ich habe mich mit Verantwortlichen (bei Warner Bros., Anm.) getroffen und gefragt, ob wir noch einen Film machen. Als sie Ja gesagt haben, fragte ich, wie um alles in der Welt wir es schaffen wollen, Heath (Ledger, er spielte in „The Dark Knight“ den Joker, Anm.) toppen wollen – und sie sagten: ‚Wir sagen dir, wie wir das anstellen – mit Johnny Depp als Riddler und Philip Seymour Hoffman als den Pinguin.‘ Und ich hab dann nur gemeint: ‚Scheiße, sie haben es wieder geschafft...‘“

Offizielle Bestätigung dafür gibt es noch nicht – und natürlich muss auch Regisseur Nolan mit der Wahl der Warner- Chefs einverstanden sein. Bei Johnny Depp dürfte dies kein Problem sein – schließlich war vor Kurzem verlautet, dass der „Sweeney Todd“- Star auch der absolute Wunschkandidat Nolans sei. Nur hatte er damals einen anderen Bösewicht als den Pinguin im Sinn: Angeblich will Nolan Cher als Catwoman. (Mehr dazu findest du in der Infobox!)

Two- Face kommt nicht wieder

Und apropos Bösewicht: Two- Face wird in nächsten Teil nicht mehr dabei sein. Fans hatten gehofft, dass der Charakter den Sturz überlebt habe und zurückkommen werde. Doch Two- Face- Darsteller Aaron Eckhart sagte: "Es wäre ein Leichtes, ihn wieder zurückzubringen, aber Chris (Nolan, Anm.) hat mir gesagt, dass er definitiv tot ist."

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum