Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 17:27
Amy Schumer
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/Larry Busacca

Amy Schumer hatte Angst, dass ihr Ex sie umbringt

17.08.2016, 09:23

Amy Schumer hatte Angst, dass ihr Ex- Freund sie umbringen will. Die Schauspielerin war vor einigen Jahren mit einem Mann namens Dan zusammen, der zu Wutausbrüchen neigte und sie einmal sogar mit einem Messer bedrohte. Jetzt spricht die 35- Jährige ganz offen über diese schlimme Zeit.

In ihrer Autobiographie "Das Mädchen mit dem Tattoo überm Hintern" beschreibt Schumer einer Szene, in der ihr Ex ihr einen Kaffeebecher auf dem Kopf zerschlagen wollte. Sie erzählt: "Ich schrie ihn an, er solle aufhören, als er ein Schlachtermesser aus der Schublade nahm. Da war ich mir sicher, dass er mich umbringen wollte."

Amy Schumer
Foto: John Salangsang/Invision/AP

In diesem Moment habe sie um ihr Leben gefürchtet, so Schumer weiter: "Das mag klischeehaft klingen, aber ich sah mein Leben an mir vorüberziehen. Ich dachte lange Zeit, dass er die Liebe meines Lebens ist, aber dann ließ ich zu, dass er mir auf eine Weise weh tat, die ich bis heute nicht verstehe. Dan und ich gingen zu Happy Hours und betranken uns und dann wurde er sauer und schubste mich ein bisschen. Manchmal stolperte ich über etwas, fiel hin und tat mir weh."

Amy Schumer zeigt sich in der "Vanity Fair" unten ohne und brandheiß.
Foto: instagram.com/amyschumer

Die Komikerin will Opfern häuslicher Gewalt Mut machen, indem sie ihnen zeigt, dass sie nicht allein sind. Nachdem sie verraten hatte, dass sie ihren Freund einige Monate nach der Auseinandersetzung verließ, erklärte Schumer: "Ich bin eine verdammt starke Frau, niemand, den sich die Leute vorstellen, wenn sie an eine 'misshandelte Frau' denken. Es kann jedem passieren. Du bist nicht allein, wenn es dir passiert, und du bist nicht davon ausgenommen, wenn es dir nicht passiert."

17.08.2016, 09:23
AG/dal, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum