Foto: AP

Vonn packt die Koffer: "Habe wenig Energie"

28.12.2015, 12:59

Nach ihrem Ausfall im ersten Durchgang des Weltcup- Riesentorlaufs in Lienz hat Lindsey Vonn ihre Koffer gepackt. Sie wird planmäßig am Dienstag für ein paar Tage heim in die USA reisen. Um auszuspannen und ihre Erkältung auszukurieren, die sie sich nach Weihnachten eingefangen hat. "Ich habe das heute gemerkt, ich habe wenig Energie im Moment", sagte die 31- jährige Skirennläuferin.

Seit ihrem Ausfall am 19. Dezember in der Abfahrt von Val d'Isere bereitete Vonn ein Knie Probleme, sie trat tags darauf im Riesentorlauf von Courchevel aber an und wurde 13. "Das Knie ist viel besser geworden. Ich habe ein paar Tage frei gemacht nach Courchevel und wenig trainiert. Jetzt habe ich ein besseres Gefühl. Aber leider bin ich seit vorgestern verkühlt. Es ist immer etwas, leider", klagte die vierfache Gesamtweltcupsiegerin, die vor der Lienz- Vorbereitung mit ihrer Schwester auf Kurzurlaub in Florenz war.

Sechs Tage Generation

Da Slalomstarts für sie in dieser Saison kein Thema sind, freue sie sich, am Dienstag heimfliegen zu können. "Ich werde ein bisschen Regeneration machen. Es ist nur für sechs Tage, am 5. Jänner geht es wieder zurück. Das ist ein bisschen knapp vor den nächsten Rennen, aber das ist das einzige Mal in der ganzen Saison, dass ich nach Hause fliegen kann. Ich will diese Chance jede Stunde genießen. Hoffentlich habe ich dann mehr Glück im neuen Jahr. Ich denke, 2016 wird viel besser."

Zu gerade gefahren

Vonn  war im Riesentorlauf auf dem Hochstein schnell unterwegs, ehe ihr die Kraft ausging. "Sicher, ich bin etwas zu gerade gefahren, aber ich hatte in den Beinen keine Kraft mehr. Das war komisch. Normalerweise scheide ich so nicht aus." Nur zwei Trainingsläufe am Vortag bei noch dazu stärkerer Verkühlung seien zu wenig gewesen. "Ich weiß, dass ich schnell sein kann. Ich muss nur die Konstanz haben. Und ein bisschen mehr trainieren."

Vonn hat in dieser Saison neben zwei Abfahrten und einem Super- G in Lake Louise auch den Riesentorlauf in Aare gewonnen.

28.12.2015, 12:59
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum