Foto: GEPA, APA/AFP/GETTY IMAGES/Lars Baron / Video: krone.tv

Blitz- Comeback von "Stahlarm- Vonn"?

13.11.2016, 11:44

Lindsey Vonn sorgt nach ihrem Oberarm- Bruch für einige Spekulationen. War am Tag nach ihrer Operation ein Comeback in zwei Monaten sowie ein Start bei der Februar- WM in St. Moritz als vorstellbar bezeichnet worden, traut Teamkollegin Mikaela Shiffrin ihrer US- Landsfrau sogar zu, schon in knapp drei Wochen in Lake Louise wieder am Start zu stehen.

Auch für Rainer Salzgeber, Rennchef bei Vonns Ausrüster Head, ist dieser Gedanke nicht ganz von der Hand zu weisen. "Die Frage wäre, ob sie auch die ärztliche Freigabe erhält", gab der Österreicher aber zu bedenken, nachdem der beim Super- G-Training in Copper Mountain erlittene Splitterbruch Vonns mit einer Metallplatte verschraubt worden war.

Foto: GEPA, APA/AFP/GETTY IMAGES/Lars Baron

Die vierfache Gesamtsiegerin Vonn (32) hat aber bekanntlich schon mehrfach gezeigt, wie sehr sie die Zähne zusammen beißen kann. Und Lake Louise gilt nach 18 Siegen als ihr "Wohnzimmer", in dem sie in jeder Verfassung schnell sein kann.

Shiffrin traut ihr trotz Armbruch frühe Rückkehr zu

"Sie muss dort nicht einmal vorher trainieren und würde trotzdem schnell sein", ist Shiffrin überzeugt, dass Vonn auch mit nur einem gesunden Arm konkurrenzfähig sein würde. "Ich wäre nicht überrascht, wenn sie verzichtet. Ich wäre aber auch nicht überrascht, wenn sie dort startet", traut Shiffrin (21) der Gewinnerin von 76 Weltcup- Rennen, die auf der Jagd nach dem Allzeit- Rekord von Ingemar Stenmark (86) ist, den Kraftakt zu.

Foto: GEPA, facebook.com

"Sie will ja diesen Rekord unbedingt. Das hat sie ganz klar gemacht und nicht umsonst heißt der Ort dort mittlerweile Lake Lindsey", sagte Shiffrin nach ihrem Slalom- Sieg am Samstag in Levi. Shiffrin will selbst dort erstmals an einer Weltcup- Abfahrt teilnehmen. "Aber Lake Louise zählt ja praktisch jeder automatisch als drei Siege für Lindsey."

Vonn habe schon mehrfach bewiesen, dass sie zu sich selbst beinhart sein könne, betonte die junge Slalom- Olympiasiegerin in Finnland. "Die jetzige Verletzung ist echt nicht lustig. Sie hat jetzt ein großes Stück Metall in ihrem Oberarm und braucht nicht mal einen speziellen Schutz. Sie hat ja jetzt einen Stahlarm", juxte Shiffrin und entschuldigte sich sofort für diesen "schlechten Witz". Fix sei für sie aber: "Schmerzen alleine werden Lindsey nicht stoppen."

Head- Rennchef Salzgeber hält WM- Gold für möglich

Womöglich sorgt aber ohnehin das Wetter und die aktuelle Schneelosigkeit dafür, dass sich Vonn diesmal keine Hoffnungen auf die am ersten Dezember- Wochenende geplanten Rennen in Kanada machen kann. Auch wenn sie "erst" im Jänner zurückkehrt, traut ihr Salzgeber rasch wieder viel zu.

"Lindsey hat schon mehrfach bewiesen, dass sie nach solchen Rückschlägen zu großen Comebacks fähig ist. Mich würde nicht überraschen, wenn sei nach der Rückkehr bei der WM in St. Moritz auch gleich wieder Gold holt", sagte der Österreicher.

13.11.2016, 11:44
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum