Foto: 2016 Getty Images

NBA: Rekordteam Golden State steht vor dem Aus

25.05.2016, 10:01

Titelverteidiger Golden State Warriors hat in der nordamerikanischen Basketball- Liga NBA erstmals in dieser Saison zwei Spiele en suite verloren. Durch ein 94:118 bei Oklahoma City Thunder steht das Rekordteam des Grunddurchgangs im Play- off- Semifinale bei einem 1:3- Rückstand vor dem Aus. Oklahoma hatte davor mit San Antonio schon einen anderen Favoriten ausgeschaltet.

Für die Thunder geht es um die zweite Endspielteilnahme nach 2012: "Du musst es einfach wollen", sagte Russell Westbrook. "Ich denke, wir haben von Beginn an einen guten Job gemacht, sind rausgekommen und jeder hat seinen Beitrag geleistet. Es war ein großartiger Sieg für uns." Der Spielmacher ragte aus dem starken Gastgeber- Team noch heraus, kam mit 36 Punkten und je elf Assists und Rebounds auf ein "triple- double".

Russell Westbrook
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/J Pat Carter

Golden State muss nun am Donnerstag daheim gewinnen, um im Spiel zu bleiben. "Die gute Nachricht ist, dass wir jetzt daheim spielen und dort sind wir ziemlich gut", sagte Steve Kerr. Der Warriors- Trainer warf seinem Team vor, nicht sehr intelligent gespielt und sich viel zu viele Fehlpässe geleistet zu haben.

Wie bei der 105:133- Demütigung in Spiel drei waren die Warriors erneut mit großem Rückstand in die Pause gegangen (53:72). Nach Wiederbeginn kamen die Gäste dank eines gut aufgelegten Klay Thompson bis auf sechs Zähler heran (74:80), mehr ließ Oklahoma jedoch nicht zu. Bester Werfer der Warriors war Thompson (26 Punkte). Superstar Stephen Curry blieb mit 19 Zählern hingegen hinter den Erwartungen zurück.

Die Statistik spricht gegen Golden State. In der Liga- Geschichte waren Teams 232 Mal in einer Play- off- Serie mit 1:3 in Rückstand gewesen. Nur neun aus diesem Kreis (3,9 Prozent) kamen noch weiter.

Ergebnis NBA- Play- off - Western- Conference- Finale (Halbfinale, "best of seven"/4. Spiel):
Oklahoma City Thunder - Golden State Warriors 118:94
Stand in der Serie: 3:1

25.05.2016, 10:01
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum