Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 09:51
Foto: APA/Helmut Fohringer

Elfjährige stürzt beim Skifahren in Graben - tot

03.02.2014, 07:59
Ein elfjähriges Kind ist am Sonntagnachmittag beim Skifahren in Tirol tödlich verunglückt. Das Mädchen aus Deutschland war im Skigebiet Going am Wilden Kaiser von der Piste abgekommen und etwa zehn Meter in einen Graben gestürzt. Das Kind wurde noch in das Krankenhaus Kufstein geflogen, wo man jedoch nur mehr seinen Tod feststellen konnte.

Das Mädchen war mit seinen Eltern und einem Bekannten in der Gemeinde Reith bei Kitzbühel unterwegs. Die Elfjährige fuhr dabei in größerem Abstand vor ihrer Mutter und einem weiteren Begleiter.

Dabei dürften die Eltern das Kind nicht mehr im Blick gehabt und aus den Augen verloren haben. Als die Skifahrer bei der Talstation ankamen und vergebens auf die Elfjährige warteten, starteten sie die Suche nach dem vermissten Kind.

Der Vater fand das Mädchen kurze Zeit später leblos in einem Bachbett und versuchte, die Elfjährige wiederzubeleben. Für das Kind kam aber jede Hilfe zu spät, im Krankenhaus konnte man nur den bereits eingetretenen Tod feststellen.

03.02.2014, 07:59
AG/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum