Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 20:34
Foto: fotoplutsch.at

Polizist prallt mit Pkw gegen Baum - sofort tot

30.03.2009, 11:31
Auf einer Landstraße in Pölla (Bezirk Melk) ist es zu einem tragischen Unglück gekommen. Sonntag früh krachte der 41-jährige Polizist Karl. P. mit seinem Auto gegen einen Baum. Für den zweifachen Vater und Betreiber der Pferdepension "Kandelsberg Ranch" kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch im Wrack an seinen schweren Verletzungen.

Karl P. (41) hat zwei große Leidenschaften gehabt: Der junge Chef der Polizeidirektion Alland leitete seit sechs Jahren professionell und pflichtbewusst ein siebenköpfiges Beamten- Team. "Er hatte stets für jeden von uns ein offenes Ohr", so einer seiner Mitarbeiter zur "Krone".

Aber jede freie Minute verbrachte der zweifache Vater auf seiner eigenen Pferdepension - der "Kandelsberg Ranch". Die kleine Landwirtschaft in St. Georgen an der Leys betrieb er gemeinsam mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Ute.

Mit Pkw gegen Baum gekracht

Sonntag früh wurde der beliebte und hilfsbereite Polizist und Tierfreund mitten aus dem Leben gerissen. Auf dem Weg zur Arbeit krachte er ungebremst mit seinem privaten Pkw gegen einen Baum. Wie es zu dem tragischen Unfall kam, ist bisher noch unklar.

Als die ersten Helfer am Unglücksort eintrafen, war es bereits zu spät: Der 41- Jährige war noch im Wrack seinen Verletzungen erlegen.

Von Brigitte Blabsreiter und Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum