Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 09:50
Foto: APA/PAUL PLUTSCH

Feuer im Krankenhaus Melk ausgebrochen

06.02.2009, 11:34
Im Krankenhaus Melk ist Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Der Brand hatte auf einer Toilettenanlage seinen Ausgang genommen, vermutlich dürften Kabel in Brand geraten sein. 80 Patienten mussten evakuiert und verlegt werden. Verletzt wurde niemand.

Da es zu starker Rauchentwicklung kam, mussten die Einsatzkräfte der sieben beteiligten Feuerwehren unter Einsatz schweren Atemschutzes gegen die Flammen kämpfen. Gegen 17.30 Uhr konnte der Brand gelöscht werden.

Nach Angaben der NÖ Landeskliniken- Holding war der Brand im Bereich der Internen Station ausgebrochen. Dort untergebrachte Patienten sowie Patienten aus der Chirurgie, die sich im Nordtrakt des Krankenhauses befanden, wurden spitalsintern verlegt und in einen anderen Teil der Klinik gebracht. Aufgrund der Verlegung nimmt das Krankenhaus derzeit keine neuen Patienten auf.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum