Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 01:49
Foto: Andi Schiel

Familienvater als vierfacher Post- Räuber entlarvt

14.02.2009, 17:42
Die Falle ist zugeschnappt: Bereits dreimal hatte derselbe Täter im Postamt in Pfaffstätten zugeschlagen – der vierte Coup dürfte nun allerdings für längere Zeit sein letzter gewesen sein. Ein Familienvater ging Freitagabend der sensibilisierten Polizei ins Netz.

Geschieden und hoch verschuldet– der Familienvater hat offensichtlich keinen anderen Ausweg mehr gesehen, als kriminell zu werden. Insgesamt dreimal binnen einem Jahr hat der 54- jährige Schlosser bereits das Postamt in Pfaffstätten überfallen. Jeweils maskiert und – wie sich später herausstellen sollte – bewaffnet mit einer Spielzeugpistole.

"Alamstufe Rot" für Polizei und Post- Angestellte

Auch diesmal wollte er seinen Coup auf die selbe Weise durchziehen. Doch Freitag der 13. wurde ihm dann zum Verhängnis. Denn seit seinem letzten Überfall galt für Polizei und die Post- Angestellten "Alarmstufe Rot". Und es sollte sich bezahlt machen: Dem Serien- Räuber konnten kurz nach der Tat bereits die Handschellen angelegt werden – in seinem Haus, zwei Kilometer vom Postamt entfernt.

Kronen Zeitung

Symbolfoto

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum