Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.02.2017 - 17:11
Ein iranischer Polizist
Foto: APA/AFP/MOHAMMED AL-SHAIKH (Symbolbild)

Von Angebeteter Abgewiesener tötet zehn Menschen

23.12.2016, 08:47

Blutrausch im Iran: Ein von seiner Angebeteten zurückgewiesener Mann hat die Frau und neun ihrer Familienmitglieder erschossen.

Wie die iranische Nachrichtenagentur Mehr am Donnerstag meldete, hatte der junge Mann im Dorf Jahan Abad in der südöstlichen Provinz Kerman um die Hand der Frau angehalten. Nachdem sie ihn abwies, entfernte er sich und kehrte mit einer Kalaschnikow zurück.

Mit dem Schnellfeuergewehr erschoss er zunächst die junge Frau und dann ihre Familienangehörigen, unter ihnen drei weitere Frauen und zwei Kinder. Außerdem verletzte der Mann fünf weitere Menschen, zwei von ihnen schwer.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum